Studie: Mit Sicherheit für Zuhause stressfreier in den Urlaub

Sommerzeit, Reisezeit – und dann die Sorge, dass sich Einbrecher daheim zu schaffen machen, weil offensichtlich niemand zu Hause ist. Das kann die Urlaubsfreude trüben, wie eine Studie von YouGov Plc im Auftrag von Philips Lighting zeigt.

Demnach sorgt sich jeder zweite Deutsche vor Einbrüchen während des Urlaubs, vier von fünf Urlaubern haben Bedenken, ihr Zuhause unbeaufsichtigt zurückzulassen.

Abwesenheit könnte bemerkt werden

Insbesondere jüngere Urlauber sorgen sich beispielsweise, dass sie die Beleuchtung eingeschaltet gelassen haben (31%) oder dass ihre Abwesenheit etwa durch gepostete Urlaubsfotos in sozialen Medien ersichtlich sein könnte (24%). Auch fürchten sie, dass Passanten den Leerstand ihres Hauses (30%) bemerken könnten. Über-55-Jährige hingegen geben sich insgesamt überdurchschnittlich unbekümmert.

Unter den 18 bis 24-Jährigen denken rund 90 Prozent der Befragten während des Sommerurlaubs an die Sicherheit ihres Zuhauses. Zwei Drittel von ihnen würde es beruhigen, Sicherheitssysteme einschließlich Beleuchtung und Sound-Anlage per App fernsteuern zu können. Laut einer GfK-Studie nehmen immerhin rund 93 Prozent ihr Smartphone mit in den Urlaub.

Darüber machen sich Urlauber vor allem Sorgen

  • Einbruch während des Urlaubs – 51%
  • Bügeleisen, Haarglätter, Herdplatten sind noch eingeschaltet – 32%
  • Pflanzen in Haus oder Garten gehen ein – 30%
  • Haustiere fühlen sich während der Abwesenheit einsam – 25%
  • Passanten erkennen den Leerstand des Hauses, wenn es nicht gut beleuchtet ist – 25%
  • Licht wurde eingeschaltet gelassen – 17%

+Link: Philips Lighting

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] Lichtszenen möglich, um die eigenen vier Wände aktiv bewohnt erscheinen zu lassen, während man sich im wohlverdienten Sommerurlaub erholen kann oder man auch mal nur für kurze Zeit nicht daheim […]

Antwort schreiben