Hier knallen LED-Leuchten: Kaiserliche Festung Hue

Weltkulturerbe kaiserliche Festung Hue beleuchtet von Signify

Die kaiserliche Stadt Hue, in der Mitte des langgestreckten südostasiatischen Landes Vietnam gelegen, war seit 1805 für 140 Jahre lang Sitz der herrschenden Nguyen-Dynastie und daherals Festung ausgebaut – mit Wällen aus Erde und Ziegeln von bis zu 21 Metern Dicke.

Im Vietnamkrieg stark beschädigt, ist die wieder hergestellte Hue-Festung heute eines der sieben Orte im Land, die als UN-Weltkulturerbe zählen. Die touristische Attraktivität der malerisch am Parfümfluss und unweit des südchinesischen Meers gelegenen kaiserlichen Burg wurde jetzt noch weiter ausgebaut, indem sie von Signify mit einer kompletten Beleuchtung ausgetattet wurde.

Weltkulturerbe kaiserliche Festung Hue beleuchtet von Signify

Die hier eingesetzte Philips Color Kinetics Technology setzt die Bedeutung und Geschichte des Ortes in Szene, mit einem Farbspektrum von strahlendem Pink über tiefes Violett und lebendigem Grün bis zu dunklem, feierlichem Blau.

Mit der Flexibilität der Strom sparenden Philips LED-Leuchten ist es sogar möglich, das Abfeuern der Kanonen aus den Wällen darzustellen – so muss es im 19ten Jahrhundert ausgesehen haben. Nur Lärm und Schiesspulver-Qualm fallen dabei erfreulicherweise weg.

Dass im Jahr 1963 genau an dieser Stelle die Revolution gegen den damaligen Diktator Jean-Baptiste Ngô Đình Diệm begonnen hatte, macht den Ort noch geschichtsträchtiger. Die hier zur Illuminierung der alten Kaiserfestung ebenfalls eingesetzten IntelliHue-Lichtbänder heissen übrigens nur zufällig so ähnlich wie die Festung und der Ort, an dem sie steht. Das vietnamesische Wort und der englische Begriff „Hue“ haben sonst unterschiedliche Bedeutung

Weltkulturerbe kaiserliche Festung Hue beleuchtet von Signify

+Link: Signify

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , , ,

Antwort schreiben