Green Hospital Programm: Positiv für Patienten und Umwelt

Green Hospital Programm: Positiv für Patienten und Umwelt

Licht-Entwickler Philips liefert nicht nur mit die modernsten LEDs, sondern auch gute Gründe für ihren Einsatz: Während im Privathaushalt der im Vergleich mit (technik-)frühgeschichtlichen Glühlampen hohe Einstiegspreis noch den Umstieg auf die innovativen Leuchtdioden verzögert, fallen solche eher kurz kalkulierten finanziellen Argumente im geschäftlichen Bereich schnell hintenüber.

Durch die hohe Lichtausbeute, den niedrigen Energiebedarf und vor allem die beachtliche Langlebigkeit der LEDs kann eine Amortisation der Umrüstung schon innerhalb eines Jahres erfolgen.

Selbst wenn sich durch lokale Umstände dieser Zeitraum auf zwei oder drei Jahre ausdehnt, ist die Finanzierung dadurch erleichtert, dass Philips hier helfend eingreift. Der niederländische Konzern stellt dazu ein Programm bereit, das die Energie- und Wartungskosten in diesem Rahmen hält, um nach der “im Hintergrund” laufenden Amortisation rasch zu fallen – oft auf einen Bruchteil des ursprünglichen Faktors.

Gerade im Gesundheitsbereich ist eine Neukalkulation der Beleuchtungssituation dringend zu empfehlen, wie Günter Hohensee von der Abteilung Philips Healthcare Lighting ausführt.

In solchen Einrichtungen steigt durch die intensivere, oft tageszeitunabhängige Lichtsituation der Anteil der Beleuchtung am Gesamtenergieverbrauch von statistisch durchschnittlichen 19 Prozent auf branchentypische 25 Prozent. Da empfiehlt sich der Umstieg auf effiziente Beleuchtungslösungen von selbst – vor allem auf Basis von LEDs, die schließlich stromsparend natürliches, in der Farbe anpassbares Licht liefern.

Nicht zuletzt deswegen kam es im vergangenen Jahr zur engen Zusammenarbeit des Licht-Spezialisten mit den Asklepios Kliniken, die mit „Green Hospital“ ein Programm angestoßen haben, mit dem Effizienz und Nachhaltigkeit im Krankenhausbetrieb vorangetrieben werden sollen.

Gemeinsame Projekte wie in den Asklepios Kliniken Barmbek und St. Georg in Hamburg nutzen neben der Energieeffizienz bereits die zusätzlichen, neuen technischen Möglichkeiten der LEDs.

Umgeben von angenehmem Licht kann man sich einfach wohler fühlen, und das ist nun wirklich nicht nur eine Frage der finanziellen Kalkulation, sondern allgemeines und persönliches Interesse.

[Link] [Link]

Leave a Reply