Upcycling | “Adopt a product” macht aus Plastik-Müll Design

Gleich eine ganze Produktreihe hat der argentinische Nachwuchs-Designer Patricio Corvalan entworfen, um ein Zeichen zu setzen gegen Ressourcenverschwendung und die Plastikmüllflut, die unseren Alltag beherrscht und der Umwelt zusetzt.

Jedes einzelne Stück ist deshalb so konzipiert, dass wiederverwendeter Plastikmüll mit minimalstem Aufwand in Kombination mit ausrangierten Alltagsgegenständen einen neuen Zweck erfüllen kann – und auch noch schön aussieht. Als Tischleuchte, Lautsprecher, Hocker oder Beistelltischchen.

Das soll nicht nur Müll reduzieren, sondern auch im Upcycling-Prozess den Einsatz von Ressourcen so gering wie möglich halten. Geeignetes Material für seine einfachen und funktionalen Wohnobjekte hat Patricio etwa in Plastik-Behältern gefunden, die in Großküchen anfallen. Die kombiniert der Designer mit ausrangierten Alltagsgegenständen und nennt das ganze „Adopt a Product”.

So geht Upcycling.

+ Link: Patricio Corvalan |  Fotos via Yankodesign.com

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben