The Edge: Das nachhaltigste Bürogebäude der Welt – mit LED-Licht von Philips

The Edge: Das nachhaltigste Bürogebäude der Welt - mit LED-Licht von Philips

Vorbildliches Bürogebäude in Amsterdam: Das nachhaltigste Bürogebäude weltweit nennt sich „The Edge“ und steht in der niederländischen Haupstadt Amsterdam.

Der vom Immobilienentwickler OVG Real Estate realisierte Gebäudekomplex wurde jetzt mit der höchsten je vergebenen Bewertung für nachhaltige Immobilien, der Building Research Establishment (BREEAM), ausgezeichnet – nicht zuletzt auch für die innovative, vernetzte Licht-Lösung von Philips: Das System, PoE (Power over Ethernet), kombiniert umfassende Back-End-Software für das Beleuchtungsmanagement der intelligenten LED-Leuchten, die per Ethernet-Verbindung nicht nur zur Datenübertragung in das IT-Netzwerk integriert werden, sondern zur Stromversorgung.

Nachhaltigkeits-Rating von 98 Prozent

Durch die Verwendung von intelligenten Technologien erzielte das 40.000 m² große Bürogebäude der Klasse A ein Rating von 98,36 Prozent. Bisher hatte das Gebäude „One Embankment Place“ in London den ersten Platz inne.

Die Immobilien-Firma OVG hat bei der Umsetzung des Projektes eng mit Deloitte und Licht-Weltmarktführer Philips zusammengearbeitet, um ein Gebäude zu entwickeln, das nicht nur neue globale Maßstäbe für die bebaute Umwelt setzt, sondern auch den Komfort, die Gesundheit und die Produktivität seiner Nutzer in den Mittelpunkt rückt.

Philips_Connected_Lighting_System_for_Offices

LED-Licht per Smartphone steuerbar

„The Edge“ ist das erste Gebäude, das die mit Ethernet verbundene LED-Beleuchtung von Philips nutzt. Mithilfe ihrer Smartphones können Mitarbeiter das Licht und die Temperatur an ihrem Arbeitsplatz individuell einstellen. Diese Innovation spart nicht nur Energiekosten, sondern hilft, anhand der gesammelten Daten, die Energieeffizienz des Gebäudes zu steuern.

Zudem ermöglichen die Form und die Ausrichtung des Gebäudes eine außergewöhnliche klimatische und energetische Effizienz. Große Flure, die das nördlich ausgerichtete Atrium umrahmen, ermöglichen lichtdurchflutete Arbeitsbereiche. Die tragende Struktur gewährleistet durch kleine Öffnungen thermische Massespeicherung und spendet den Sonnenseiten des Gebäudes Schatten. Das helle, 15-stöckige Atrium trägt zu einem inspirierenden Arbeitsumfeld bei – es ist funktional, ästhetisch und ökologisch herausragend zugleich.

The Edge: Das nachhaltigste Bürogebäude der Welt - mit LED-Licht von Philips

Energieneutrales Gebäude

Darüber hinaus ist das Gebäude energieneutral. Um dies zu erreichen, ist OVG eine Partnerschaft mit der Universität von Amsterdam (UVA) und der Hogeschool van Amsterdam (HVA) eingegangen. Auf den Dächern der Universität mit einer Fläche von 4.100 m² wurden Sonnenkollektoren aufgestellt.

Die Südfassade von „The Edge“ wurde mit Ausnahme der Fensterflächen ebenfalls mit Solaranlagen bestückt. Mit Hilfe eines thermischen Aquiferspeichers in einer Tiefe von etwa 130 m unterhalb des Gebäudes wird ausreichend Energie erzeugt, um das Gebäude zu heizen und zu kühlen.

+ Links: www.the-edge.nl | The Edge, Amsterdam

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben