Top-Fußball mit LED: Neues Flutlicht für FC Chelsea von Philips

Top-Fussball mit LED: Neues Flutlicht für FC Chelsea von Philips

Wichtige Transfermeldung nicht nur für Fußball-Fans: Niederländischer Spitzenplayer verstärkt zur nächsten Saison die Spitzenkicker beim FC Chelsea. Nein, nein, es handelt sich dabei nicht um Arjen Robben oder etwa Wesley Sneijder, sondern um Philips.

Denn die Weltfußballer setzen auf den Weltmarktführer in Sachen Licht, um Stamford Bridge zum ersten Stadion eines Weltspitze-Vereins zu machen, das das Spielfeld komplett mit LED-Flutlicht beleuchtet.

Mit dem neuen Flutlichtsystem Philips ArenaVision LED sollen die Kicker des englischen Top-Fußballvereins in der neuen Spielrunde das Leder künftig noch besser in die Maschen dreschen können.

Fußball in der Heimat der Chelsea-Kicker wird damit aber nicht nur für Petr Čech, Fernando Torres, Oscar, Demba Ba, Samuel Eto’o oder André Schürrle fortschrittlicher, sondern auch für die Fußball-Fans in den Rängen und die Fernsehzuschauer zu Hause.

Gerade bei Aufnahmen in hochaufgelöster Superzeitlupe zeigt das LED-Flutlicht laut Hersteller Philips seine Überlegenheit gegenüber konventionellen Beleuchtungssystemen. Das typische Flackern, das herkömmliche Systeme mit Halogenmetalldampflampen bei diesen Aufnahmen zeigen, ist bei der modernen LED-Technologie Vergangenheit.

Und wie es die Fußballgeschichte will, hat die LED-Umrüstung auch eine historische Dimension, da schon das erste flutlichtbeleuchtete Fußballspiel überhaupt einst in England stattfand.

„Daher passt es“, freut sich Eric Rondolat, CEO Philips Lighting, „dass wiederum hier mit der Digitalisierung der Sportbeleuchtung ein neuer Beleuchtungsstandard gesetzt wird.“

Großbritanniens erstes Fußballspiel unter LED-Flutlicht fand diese Woche bereits statt bei einem Freundschaftsspiel zwischen FC Chelsea und Real Sociedad. Erfolgreich. Chelsea hat 2:0 gewonnen.

Was vielleicht auch daran liegen könnte, dass der englische Fußball-Erstligist auch auf dem Trainingsgelände die Beleuchtung durch Produkte aus derselben LED-Familie von Philips ersetzt hat. Sie bieten beim Training eine vergleichbare Lichtleistung wie an den Spieltagen und machen es möglich, einzelne Bereiche des Platzes unterschiedlich stark zu beleuchten und so für alle Spieler ideale Trainingsbedingungen zu schaffen.

Auch der FC Bayern setzt voll auf LED und wird die Allianz Arena als Deutschlands erstes und Europas größtes Stadion mit einer rundum flächendeckenden LED-Außenbeleuchtung für dynamische Lichtanimationen ausstatten.

+ Link: Philips.de

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] auf den Preis schlägt. Nicht umsonst hat es sehr lange gedauert, bis einigermaßen bezahlbares LED-Stadionflutlicht zur Verfügung stand, bei dem auch TV-Übertragungen in HD-Qualität und mit […]

Antwort schreiben