Hue white ambiance: Besser einschlafen, aufstehen und wohnen mit smartem Licht #Video

Philips Hue white ambiance

Eigentlich gibt ja natürliches Licht unseren inneren Takt an. Den überlisten wir inzwischen, spätestens seit es elektrisches Licht gibt – damit wir nach Sonnenuntergang nicht schon im Dunkeln tappen müssen. Und nie war die Verlängerung des Tages so einfach und schön wie jetzt im Smart-Lighting-Zeitalter.

Mit “Philips Hue white ambiance”, dem neuesten Miglied der Philips-Hue-Familie, können wir zum Beispiel sogar den Lichtverlauf der Natur direkt ins Haus holen. Sprich: vom Sonnenaufgang bis zur Abenddämmerung alles, was Licht am Tage so zu bieten hat. Denn die neuen Hue-Lampen decken das ganze Spektrum ab von kühlem Tageslicht (6.500 Kelvin) bis hin zu gemütlichem Warmweiß (2.200 Kelvin) – und zwar stufenlos.

Ganz bequem kann sich das Licht dabei automatisch an den Tagesverlauf anpassen und mit sogenannten „Routine“-Funktionen wie „Aufwachen“ und „Einschlafen“ den Biorhythmus unterstützen.

„Aufwachen“ imitiert dabei den Sonnenaufgang und füllt den Raum nach und nach mit Licht, damit sich der Körper sanft auf das drohende Ende der Schlafphase vorbereiten kann, bevor der Wecker klingelt. Damit sich am Tagesende der Schlaf wiederum gut einstellen kann, wird mit „Einschlafen“ das Licht allmählich gedimmt – die körpereigene Uhr kann sich auf Ruhe einpendeln und man findet leichter in den Schlaf.

Aus der Schlafforschung weiß man auch, dass die Rolle des Lichts in unserem Alltag nicht zu unterschätzen ist. „Lichtrezepte“ der Philips Hue-App für bestimmte Situationen helfen deshalb auch dabei konzentriert zu arbeiten, zu entspannen oder Energie zu tanken.

Philips Hue white ambiance

Mit Apps von Drittanbietern können zahlreiche weitere spannende Funktionen integriert werden. „SleepCycle“ etwa stimmt den Weckvorgang auf die Tiefschlafphase ab, „Sunn“ richtet die Lichtstimmung am Verlauf der Sonne aus.

Und vom biologischen Rhythmus mal ganz abgesehen, ist es ja auch einfach schön, wenn man mit dem Lichtniveau und -Farbtemperatur variieren kann – für kuschelig-warmes Ambiente im Wohnzimmer etwa oder helleres Licht zum Gemüseschnippeln in der Küche.

Philips Hue white ambiance

Wie bei Hue-Lichtern so üblich wird per Smartphone gesteuert, mit kabellosem Dimmschalter, Siri-Sprachbefehl oder auch im Zusammenspiel mit anderen Smart-Home-Funktionen. Möglich etwa mit Apple HomeKit, Nest oder Systemen wie Telekom Smart Home oder Bosch Smart Home.

Das „Philips Hue white ambiance“-Starter-Set besteht aus zwei Lampen (800 Lumen) und einer Hue-Bridge, die Apple HomeKit und den Philips Hue-Dimmschalter unterstützt.

+Links: Philips | Hue

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben