Philips Hue erhält Entertainment-Update: Neue App und Features für Gaming, Musik und Film

Philips Hue Entertainment

Mehr Spaß mit Philips Hue: Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Philips Lighting neue Funktionen und Weiterentwicklungen für das smarte, vernetzbare Lichtsystem angekündigt.

Insbesondere soll Hue die Wohnraumbeleuchtung künftig zum Bestandteil immersiver Home-Entertainment-Erlebnisse machen, also Gaming, Filmeschauen und Musikhören erweitern.

Passende Untermalung mit Licht

Für den Ausbau der neuen Hue-Entertainment-Funktionen arbeitet der Licht-Weltmarktführer mit führender Unternehmen der Unterhaltungsbranche zusammen.

Erster Partner für „Hue Entertainment“ ist der kalifornische Gaming-Spezialist Razer: Hue-Nutzern wird es dadurch ermöglicht, ihre Heimbeleuchtung mit den Licht-Effekten von Games beim Daddeln zu synchronisieren – zum Beispiel bei populären Games wie „Overwatch“. Licht-Effekte lassen sich beliebig konfigurieren und kommen im Gleichklang über Razers Gaming-Gadgets und das Hue-Licht in den Raum.

Hue Sync für Mediennutzung auf Computern

Begleitend zur neuen Entertainment-Funktion hat Philips Lighting „Hue Sync“ vorgestellt – eine Anwendung, die auf Windows-10-Rechnern oder Apple-Computern mit macOS High Sierra läuft.

Philips Hue Sync erstellt in Echtzeit immersive Licht-Skripte für Spiele, Film- oder Musik-Inhalten auf dem Computer – User sollen damit noch mehr in den abgespielten Content eintauchen können. Die Desktop-App soll im zweiten Quartal 2018 verfügbar sein.

Als offene Plattform konzipiert, bietet Philips Hue Entertainment der Entwickler-Community Zugang zu den APIs und –Tools, die das Potenzial der Kombination aus Licht und Unterhaltung weiter ausschöpfen und neue Anwendugen entwickeln können.

+Link: Philips Hue

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben