Luminous Textile Installation in Dresden: 37 Quadratmeter Licht aus Stoff

Der Stoff, aus dem die Eingangsbereiche der Centrum Galerie in Dresden neu gestaltet sind, hat es ganz schön in sich. Nicht nur die Größe ist beeindruckend – wir sprechen von mehr als 37 Quadratmetern Textil-Fläche über jedem der beiden Bereiche, die ins Innere der Galerie führen.

Sondern vor allem auch das LED-Farbenspiel, das darauf zum Vorschein kommt. In unterschiedlichen Farben, einfachen Farbwechseln, dynamischen Farbverläufen, komplexen Mustern oder bewegten Bildern.

Möglich machen das die „Luminous Textiles“, die Philips zusammen mit dem dänischen Stoff-Herstellers Kvadrat Soft Cells entwickelt hat. In Dresden sind die schalldämpfenden Leucht-Paneele mit jeweils sechs 1,20 Meter breiten und mehr als 5 Meter langen Standard-Modulen die bisher größte „Luminous Textile“-Installation des Planeten.

Die Stoff-Elemente sind mit einer Leuchtdioden-Matrix samt Treiber ausgestattet, die die Centrum Galerie zu einem Ort der fast ungebgrenzten Lichtspiele machen. Digital gesteuert können ganz einfach verschiedenste Szenarien und Lichtvarianten auf die Stoff-„Leinwand“ gebracht werden und ist das Ambiente immer neu zu variieren.

Technische Details zu den Luminous Textiles in der Dresdner Centrum Galerie

Panel-Einzelmaße: 1,20 mal 5,16 Meter
Anzahl Panele: 6 Stück
Panel-Gesamtgröße: 3,60 mal 10,32 Meter
Oberflächengröße gesamt: 37.15m²
Stromverbrauch: 55W/m²
Stromverbrauch gesamt: 2.09kW
Gewicht: 60kg/Panel
Gewicht gesamt: 360kg

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben