[Video] Fussball EM: Besser kicken im LED-Licht

Olympia Stadion Kiew

Sehen will man sie, die Jungs der deutschen Nationalelf und der anderen fünfzehn Mannschaften, die derzeit zur Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine antreten. Sehen will man die Top-Teams, die Ballkünste, die Flanken, Pässe, Weltklasse-Leistung und natürlich viele, viele Tore.

Und damit das möglich ist zu jeder Tages- und Nachtzeit, damit Emotionen und Details live und via TV-Kameras eingefangen werden können, dafür sorgt vor allem der größte Licht-Hersteller der Welt: In sechs der acht großen Stadien, das Olympia-Stadion in Kiew inklusive, kommen für die entsprechende Beleuchtung des Sport-Großereignisses Licht-Systeme von Philips zum Einsatz.

Wir können uns also auch heute Abend nicht nur auf eine hoch emotionale Begegnung der deutschen Equipe mit dem holländischen Team freuen (Anpfiff 20.45 Uhr live im ZDF), sondern auch auf Farbspiele, wechselnde Effekte und subtile Licht-Stimmungen.

Das leuchtende EM-Finale wird am 1. Juli in Kiew ausgetragen – drücken wir die Daumen, dass die deutsche Elf dabei sein kann.

Im Foto oben: Olympia-Stadion in Kiew

Leave a Reply