Die leuchtende Drachenbrücke über den Han (Video)

Die leuchtende Drachenbrücke über den Han

Zum Ende des März 2013 und damit auch zum 38. Jahrestag der Befreiung von Da Nang durch die nordvietnamesische Armee eröffnete der südostasiatische Tigerstaat Vietnam die Drachenbrücke über den Han-Fluss nahe seiner Mündung in das südchinesische Meer in der Hafenstadt Da Nang.

Mit 568 Meter Länge und sechs Fahrspuren keine triviale Konstruktion – um so schöner, dass die Brücke auch ihr Wappentier trägt: Über die ganze Breite des Flusses schlängelt sich der Drachenkörper im Stil traditioneller vietnamesischer Kunst über der Fahrbahn.

Der gewaltige stählerne Kopf kann je nach Anlass Feuer oder Wasser speien, das Bauwerk wird nachts in modernster Beleuchtungstechnik von 2500 Philips LEDs erhellt.

Das Projekt bietet einen viel kürzeren Weg vom Flughafen und den westlichen Stadtteilen zum Hafen und der Osthälfte der Stadt für bald ungezählte Autos, Fahrräder und Fußgänger.

Anders als in Europa, wo Drachen als lästige halb-mythische Schatten der Vergangenheit gelten, die gerne mal zum Zeitvertreib Dörfer, Burgen und Städte mit ihrem Feueratem in Toast verwandeln, sind die fliegenden Pseudo-Urtiere in Asien Glückssymbole.

Dann passt das ja auch zusammen.

[via] [Video: Thăng Bình Nguyễn]

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben