[Video] Krasser Hingucker: LED-Kontaktlinse für den echten Terminator-Blick

LED-Kontaktlinse von Ben Krasnow

Weshalb baut man eine LED in eine Kontaktlinse ein und setzt sie sich dann auch noch ins eigene Auge? Weil’s geht. So jedenfalls meint US-Tüftler Ben Krasnow.

Auf Anhieb geklappt hat diese Bastelarbeit, die dem Träger einen dezenten Terminator-Look verleiht, zwar nicht. Aber Krasnow war hartnäckig und löste seine Problem letztlich damit, dass er die Diode zwischen zwei Linsen klemmte und deren Ränder mit einer erhitzten Pinzette zusammenschmolz.

Dass die so entstandene Doppel-Linse nicht so richtig angenehm zu tragen ist („it is reasonably comfortable“), räumt Krasnow ein – aber für die Dauer einer Video-Aufnahme ging’s wohl noch ganz gut. Die LED sitzt dabei genau in der Mitte des Auges, damit es auch wirklich beeindruckend wirkt (allerdings verrät Krasnow in seinem Erfahrungsbericht leider nicht, wie die Welt durch seine Linse betrachtet denn nun aussieht).

Immerhin aber wäre ja bewiesen, dass man kann, wenn man nur will. Auch wenn das eher im Dienste der Wissenschaft zu sehen ist und nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen wird.

[Link] [via]

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben