[Light+Building] Virtuelle Schneeflocken und interaktive Lichträume

OLED Philips Schneeflocken Light+Building 2012

Neue OLED-Hochleistungsmodule präsentierte Philips auf der Light+Building 2012. Mit der Markteinführung dieser Komponenten unterstreicht das Unternehmen seine führende Innovationsposition im Markt der OLED-Beleuchtung, und bietet mit seinem aktuellen Produktprogramm hellere und größere OLED-Module für eine vielseitige Verwendung. Lumiblade GL350 heißt die jüngste Entwicklung. Dieses OLED-Panel bietet eine beispiellose Kombination von Lichtausbeute und Größe zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Das macht OLED-Beleuchtung für die Allgemeinbeleuchtung attraktiver als je zuvor.

„Die neuen Philips OLED Lumiblade GL350 bieten mit ihrem hochwertigen Licht die ganze Schönheit der OLED-Beleuchtung zum Einsatz in der Allgemeinbeleuchtung“, sagte Dietrich Bertram, General Manager OLED Lighting bei Philips. „Um den rasanten Fortschritt zu verdeutlichen: Bisher war dieses Niveau der Lichtleistung bei OLEDs nur mit zwölf OLED-Modulen möglich. Jetzt sind dazu nur drei nötig.“ Jedes quadratische GL350 OLED-Panel hat einen Lichtstrom von 115 Lumen bei einer Fläche von 155 Quadratzentimetern. Das ist etwa dreimal so viel wie bei bisher. Die GL350 gibt es in Gruppen von drei Panels und bieten kombiniert einen Lichtstrom von 350 Lumen.

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben