[Light+Building] Licht-Baustein für ein schöneres Zuhause: Ecomoods Boomerang

Natürlich wissen Lichtdesigner genau, was zu tun ist. Und spezialisierte Innenarchitekten kriegen das prima hin mit der stimmigen Beleuchtung von Wohnräumen. Aber was ist mit uns anderen, vor allem wenn wir niemanden aus dieser kleinen Schar Erleuchteter kennen, die/den wir schnell mal anrufen und nach Tipps fragen können?

Tja. Wand- und Deckenleuchten mit hellem, freundlichen Schein, einer pfiffigen, aber unaufdringlichen Bauform, geringem Energieverbrauch und leichter Montierbarkeit wären da schon mal ein guter Anfang. Beispielsweise die Philips Ecomoods Boomerang, die ihren Namen von der bumerangartig gewinkelten Form hat. Sich also konstruktionsbedingt schön kombinieren lässt. Und dazu mit je zwei 11-Watt-Warmlicht-Leuchtstofflampen den Raum angenehm hell kriegt, ohne die Stromrechnung unnötig aufzublähen.

Die Lampen halten durchschnittlich 13.000 Betriebsstunden durch und können dann mit einem Handgriff gewechselt werden – das Betriebsgerät bleibt in der Leuchte. Die Boomerang Lichtelemente sind ab Mai (das ist ja schon bald…) für je 99 Euro zu haben und lassen sich sowohl drinnen als auch draußen einsetzen.

_____________________________
Mehr zur Light+Building 2012 findet ihr hier in unserem Special. Die Light+Building findet vom 15. bis 20. April 2012 in Frankfurt statt. Mehr Infos direkt zur Messe gibt es hier: light-building.com.

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben