Times Square Ball | Time-Lapse zum alljährlichen Licht-Spektakel in New York #Video

Am Times Square in New York wird das neue Jahr 2014 mit dem Absenken einer gewaltigen LED-Lichtkugel erhellt

Es ist ohne Zweifel eines der größten Spektakel in New York, wenn in der Nacht zum neuen Jahr der gewaltige New Year’s Eve Ball am Times Square herabgelassen wird, um den Jahreswechsel zu erhellen.

Schlag 23:59 Uhr geht es los. Dann wird die Licht-Kugel mit ihren 2688 gläsernen Dreiecken und 32.256 Philips Luxeon Rebel LEDs von Skyscraper-Niveau auf den Weg nach unten gebracht, in Millionen von Farben glitzernd, Richtung Straße, wo jedes Jahr wohl eine Million Menschen jubelnd das neue Jahr begrüßen.

Der New Year’s Eve Ball besteht aus 2688 gläsernen Dreiecken in geodätischen Anordnung und 32.256 Philips Luxeon Rebel LEDs

Im Grunde geht das mit den leuchtenden Bällen aufs 19. Jahrhundert zurück, als unübersehbare Signale für Seefahrer gebraucht wurden – aber das ist jetzt nicht der Punkt. Vielmehr hat die Timelapse Group das Ereignis rund um den Kristallglasball gerade wunderbar im Zeitraffer zusammengefasst und lässt so das erst 15 Tage alte neue Jahr noch mal gänzlich frisch erscheinen.

Zwölf Stunden lang haben die Videomacher von zwei New Yorker Hoteldächern aus Aufnahmen gemacht und schließlich mehr als 18.000 Einzelbilder zu einem Zwei-Minuten-24-Sekunden-Clip zusammegebracht, der zeigt, wie es dunkel wird, sich die Straßen füllen und das neue Jahr eingeläutet wird.

NYE Times Square from The Timelapse Group on Vimeo.

Special Guest in diesem Jahr war übrigens Melissa Etheridge, die die letzten Minuten vor dem großen „Balldrop“ mit ihrem neuen Song „Uprising of Love“ und John Lennons „Imagine“ überbrückte.

Und dann leuchteten auch die großen Leuchtziffern wieder, die im Rahmen der Zeremonie das neue Jahr verkünden – in diesem Jahr zum ersten Mal mit programmierbaren LED-Lampen des smarten Philips Hue-Lichtsystems. Wer mehr sehen will, findet auf Timessquareball.net noch zahlreiche Videos zum Event.

+Links: Video via Timelapse Group / cc | Pics via Philips

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben