Mobiles Licht für draußen: Ecomoods sorgen für lauschige Freiluft-Stimmung

Mobiles Licht für draussen: Ecomoods sorgen für lauschige Freiluft-Stimmung

Egal ob groß oder klein, gefliest oder begrast, mit Blumen beschönt oder natürlich verwildert – der Freiluft-Bereich ums Haus herum soll eine Wohlfühl-Oase sein. Vor allem in der warmen Jahreszeit. Also muss das richtige Licht her. Das wissen wir spätestens seit sich das Draußen zum neuen Drinnen gemausert hat.

Nicht zu hell soll es sein, aber auch nicht zu dunkel. Angenehm lauschig eben. Und am besten sehr genügsam im Energieverbrauch. Schließlich können Stromfresser im Garten das ökologisch bewusste Wohlbefinden nachhaltig beeinträchtigen.

Deshalb gibt es Leuchten wie die Philips Ecomoods Outdoor. Die leuchten (mit Energiespar- oder Kompaktleuchtstofflampen) ziemlich genügsam (mit laut Hersteller bis zu 80 Prozent Stromersparnis gegenüber herkömmlichen Lösungen) und sorgen mit warmweißem Licht für ausreichend aufgehellte Außenstimmung. Und die ist mit den mobilen Ecomoods nicht etwa fest installiert zu kriegen, sondern überaus flexibel.

Die Hänge-Variante ist mit einem bis zu fünf Meter langen Kabel überall aufzuhängen und kann auch ganz nach Bedarf auf Tisch und Boden Platz nehmen. Etwas mehr Bodenhaftung hat die Ausführung als Steh- oder als Bodenleuchte, was die Bewegungsfreiheit allerdings nur nach oben einschränkt. Die mobilen Lichter sind dabei mit ihren integrierten Farbfiltern auch als farbige Stimmungsmacher einzusetzen. Mal hier, mal da – und nicht nur bei der Gartenparty …

[Link]

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben