Lightover: Endlich in der Küche wohnen – mit dem richtigen Licht (Video)

Lightover: Endlich in der Küche wohnen – mit dem richtigen Licht

Familie Schafranek lebt in einer geräumigen Berliner Altbauwohnung mit – theoretisch – gemütlicher Wohnküche. Groß genug zum Kochen und Wohnen, Spielen (die Kinder sind ein und vier Jahre alt) und Wohlfühlen.

Nur: Zum Kochen ist es im Raum zu dunkel, aber zum Entspannen bereits zu hell. Was tun? Irgendwelche Leuchten … irgendwohin? Zum Glück gibt es Lichtdesigner wie Sophia Klees, die solche Probleme aus ihrer täglichen Arbeit kennen. Die Veränderungen, soviel vorneweg, machten die vierköpfige Familie noch ein wenig glücklicher.

İm Einzelnen entfernte Sophia die allesüberflutende Deckenleuchte und setzte die richtigen Lichtakzente dort, wo sie gebraucht werden: Als dimmbare Bodenstehleuchte neben dem Sofa, als Hängeleuchte über dem Ess- und Arbeitsplatz am Fenster, Spots über dem Küchenarbeitsbereich und dazu Lichtstreifen an der Wand, eine Hängeleuchte über der Bar und eine sanfte Hinterleuchtung des Fernsehers.

Überhaupt sind alle Leuchten durch die bei den Schafraneks verwendeten LED-Lampen dimmbar und lassen sich so genau auf die gewünschte Helligkeit einstellen. Und damit die Kinder am Abend zur Ruhe kommen, verteilte die Designerin kindersichere LED-Teelichter im Raum, die zusätzlich atmosphärische Leuchtpunkte setzen.

Jetzt hat der kombinierte Raum das Licht da, wo es gebraucht wird, und eben so hell, wie man das im Moment möchte.

Weitere Beiträge zur Lightover-Serie mit Sophia Klees gibt es hier.

[Link]

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben