Der November leuchtet: Lichtfestival Glow in Eindhoven #Video

In vier Tagen ist es soweit. Dann leuchten wieder unzählige Licht-Installationen im niederländischen Eindhoven: Das Lichtkunstfestival Glow geht dort in diesem Jahr bereits in die zwölfte Runde und bringt Lichtkünstler aus aller Welt in die „Stadt des Lichtes“.

Den Startschuss wird Bürgermeister John Jorritsma bei der offiziellen Eröffnungsfeier im Philips-Stadion am Samstagabend geben. Mehr als 30 Lichtkunst-Beiträge sind in der Stadt zu finden und auf einem 6-km-Rundweg zu bestaunen.

Das Festival-Motto ist in diesem Jahr „The Source“. Und das aus gutem Grund, wie die Veranstalter erklären: Eindhoven gilt als Quelle des Lichtes, seit dort 1870 die ersten Streichholz-Fabrik eröffnet wurde und nur wenige Jahre später Philips mit der Produktion von Glühlampen begann.

Es war einmal ein Licht

Um “The Source” gebührend zu feiern, wird im Rahmen des Festivals im Philips-Stadion eine Licht-Show mit dem Titel „Once upon a Light“ inszeniert, die von Twofiftyk zusammen mit 4AV, Dynamo, Eyesupply, LastBlast und The Art of Light auf die Beine gestellt wird.

Die Licht-Show findet während des Licht-Festivals jeden Abend um 19.30 und 21 Uhr statt. Tickets kosten 5 Euro online. Die Eröffnungs-Show beginnt am Samstag, 11. November 2017 um 18.30 Uhr.

+Links: Glow (11. bis. 18. November 2017)

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , ,

Antwort schreiben