Licht-Schrift aus dem Apple iPhone #Video

Design | Licht-Schrift aus dem Apple iPhone - von Marcus Byrne

Dass mit Apples iPhone so einiges zu machen ist außer klassischem Mobiltelefonieren und Simsen, das wissen wir. In der Regel ist dabei eine der unzähligen Apps mit im Spiel, die Entwickler auf der ganzen Welt zur Funktionserweiterung des Smartphones mit dem Apfellogo anbieten.

Marcus Byrne braucht das nicht. Der Designer aus Melbourne kommt für seine Lichtmalerei mit dem iPhone ganz ohne spezielles Zusatzprogramm aus. Alles, was der Australier neben einer guten Portion Kreativität braucht, ist das Licht, das die Home-Screen-Icons auf dem Touchscreen verbreiten – und eine gute Kamera (im speziellen Fall eine Canon 5D, wie er sagt).

Design | Licht-Schrift aus dem Apple iPhone - von Marcus Byrne

So schreibt der Kreative mit seinem iPhone und ordentlichem Schwung einfach das ganze Alphabet samt Sonderzeichen und Zahlen in die Luft, fängt die Schreibarbeit mit einer Belichtungszeit zwischen 3.2 und 4 Sekunden ein und macht daraus einen kompletten Font. Den stellt er für uns alle nicht ganz so Kreativen glücklicherweise zum Downloaden bereit. Sogar kostenlos.

Design | Licht-Schrift aus dem Apple iPhone - von Marcus Byrne

Das Ganze nennt sich „Phone Streak„. Und wir finden nicht nur die Idee, Schriftzeichen mit Licht zu gestalten, ausgesprochen gelungen, sondern auch die Umsetzung.

Thanks, Marcus!

+ Link: Marcus Byrne | Photos + Video: Marcus Byrne

Comment (1)

  1. Sonja says:

    Ist ja nun nicht unbedingt etwas besonderes. Wir machen solche Aufnahmen nahezu jedes Silvester mit Wunderkerzen.

    Dennoch, mir gefallen die Videos. Spannend finde ich zumindest, wie die deutlich die unterschiedlichen Farben zu sehen sind. Ob das nun ein iPhone sein muss, sei dahingestellt.

Antwort schreiben