Kompostierbare Designer-Leuchten aus alten Zeitungen

Morphe von Crea-Re

Zeitungsschnipsel vermischt mit Kleister und Wasser bieten sich seit jeher an, um mit Skulpturen in allen möglichen Formen und Größen zu experimentieren. Dass daraus auch einzigartige Öko-Lampenschirme in in Stein- oder Betonoptik entstehen können, hat das in Barcelona ansässige Design-Studio Crea-Re jüngst auf der London Design Fair gezeigt.

Die handgemachten Leuchten werden aus recyceltem Zeitungspapier und umweltfreundlichem Kleber auf Wasserbasis hergestellt, natürliche Pigmente sorgen für unterschiedliche Farbtöne.

Müssen ein paar Wochen trocknen

Auch Geduld ist gefragt, schließlich muss das Pappmaché gut durchtrocknen. Wenn Crea-Re-Designerin Maria Fiter die Formgebung abgeschlossen hat, lässt sie die Lampenschirme noch einige Wochen auf ihren Gipsgerüsten sitzen.

Die Pappmaché-Kollektion nennt sich „Morphe“. Nach Gebrauch lassen sich die Lampenschirme einfach mit dem Biomüll kompostieren.

Fotos: Crea-Re

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben