Imagine Peace: John Lennon Tower leuchtet für Frieden #Video

Imagine Peace: John Lennon Tower leuchtet für Frieden

Imagine Peace ist die Botschaft, die Yoko Ono Jahr für Jahr in die Welt schickt – mit dem Licht des zu Ehren John Lennons errichteten Friedensturm auf der Viðey-Insel vor Reykjavík.

Die Botschaft in an Anlehnung an Lennons vielleicht berühmtesten Titel Imagine an ist in 24 Sprachen in den „Imagine Peace Tower“ graviert, der das Dunkel der Nacht mit seinem Lichtstrahl weithin sichtbar durchschneidet. Bei klarer Sicht bis in 4000 Meter Höhe.

Seit 9. Oktober leuchtet die Friedenssäule wieder – in diesem Jahr zum neunten Mal in Folge und anlässlich des 75. Geburtstags, den die Beatles-Ikone gefeiert hätte. Wie jedes Jahr war Yoko Ono zur Eröffnungszeremonie im Hafen der isländischen Hauptstadt.

Und die Friedensaktivistin lässt alle Menschen rund um den Planeten teilhaben: mit Tweets @IPTower. Oder Botschaften und Wünschen per Facebook, Email oder Postkarte – und mit Live-Feed von einer installierten Webcam. Bis morgen Abend noch. Dann jährt sich der Todestag zum 35sten Mal.

Am 8. Dezember 1980 starb John Lennon vor dem Dakota-Building am New Yorker Central Park durch Schüsse von Mark David Chapman.

+Links: Imagine Peace | Imagine Peace Tower | Photo: Imagine Peace

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben