IFA 2018: Hue Signe bemalt das Zuhause mit Licht – auch auf engstem Raum

So sieht es aus, wenn eine Hue-Leuchte nicht einmal zehn Zentimeter breit ist und trotzdem alles drauf hat, was das smarte Philips-Lichtsystem an Vorteilen zu bieten hat. Die neue Hue Signe ist minimalistisch schlank, kann direkt neben den Fernseher gestellt werden und macht auch überall sonst eine gute Figur, wo kein ausladender Lampenschirm gewünscht ist.

Da sorgt die über die Hue Bridge vernetzbare Stehleuchte für indirektes Licht in weißem und farbigem Ambiente-Licht, mit dem sich im Raum Akzente setzen oder dunkle Bereiche aufhellen lassen.

Ausserdem kann sie mit der App Hue Sync verbunden werden – was insbesondere auch neben dem Fernseher für tolle Effekte sorgt. Denn damit wird das Licht in Farbverlauf und Dynamik mit den Inhalten des TV-Bildschirms synchronisiert. So wird das Entertainment-Erlebnis bis in den Raum getragen und wirkt noch intensiver.

Philips Hue Signe kommt im September als Steh- und auch als Tischleuchte heraus.


+Link: Philips Hue /IFA-Neuheiten

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben