Upcycling | Waschmaschinen-Licht als Sommernachtstraum #Video

Teatro Metaphora - Waschmaschinen Upcycling als Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum („A Midsummer Night’s Dream“) ist nicht nur eines der meistgespielten Werke Shakespeares, sondern seit diesem Sommer auch ein Licht-Projekt, das sich gewaschen hat.

Das portugiesische Künstlerkollektiv Teatro Metaphora hat ausrangierte Waschmaschinen zu Straßenlichtern umfunktioniert, um klar und hell einen veranwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen des Planeten anzumahnen.

Upcycling fürs kollektive Umweltbewusstsein

133 Maschinen haben die Kulturaktivisten der Non-Profit-Organisation recycelt, der Trommeln ausgebaut, gereinigt und als Lampenschirm im Steampunk-Stil über dem Kopfsteinpflaster der Câmara de Lobos auf Madeira aufgehängt. Sechs Monate lang sammelten die Künstler ein, was auf den Straßen als Müll abgestellt worden war – ein Teil der Waschmaschinen wurde gespendet.

Als „Midsummer Night’s Dream“ ist das von der Stadtverwaltung unterstützte Upcycling-Projekt Teil des alljährlichen St. Peter Festivals.

Auch der portugiesische Designer Antonio Martin hat bereits gezeigt, dass Waschmaschinen-Trommeln sich ausgezeichnet wiederverwenden lassen. Er verziert seine Upcycling-Leuchten allerdings noch mit Tischtennisbällen, Korken, Topfreinigern oder Plastiknetzen und nennt das ganze „Rewash“.

Eine saubere Sache.

Teatro Metaphora - Waschmaschinen Upcycling als Sommernachtstraum

+Links: Teatro Metaphora | Fotos: Teatro Metaphora | via Inhabitat

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben