[Upcycling] Alte iMacs kommen in den Himmel (oder zumindest an die Zimmerdecke)

[Upcycling] Alte iMacs kommen in den Himmel (oder zumindest an die Zimmerdecke)

Dass Apple seinerzeit den G3 iMac mit einem weitestgehend transparenten Gehäuse versehen hat, erweist sich nun auch unter recyclingtechnischen Aspekten als wahrer Segen. Denn wenn man sich ein wenig Mühe gibt, kann man aus der Hülle der alten Rechner noch durchaus brauchbare... mehr »

[06.05.2013]

LED-Uhr: Sekunden, Minuten und Stunden aus Licht (Video)

LED-Uhr: Sekunden, Minuten und Stunden aus Licht (Video)

Klar kann man mit Festplatten noch wesentlich mehr machen als einfach nur Daten speichern. Man kann zum Beispiel 1a-Uhren aus ihnen bauen. Dieses mustergültige Beispiel zeigt mittels farbig blinkender LEDs und Schlitzen, die in die rotierende Festplatte geschnitten wurden,... mehr »

[07.01.2013]

A Liter of Light: Licht aus der Plastikflasche ersetzt Kerosinlampen (Video)

A Liter of Light: Licht aus der Plastikflasche ersetzt Kerosinlampen (Video)

Entwicklungsländer heißen bekanntlich deswegen Entwicklungsländer, weil grundlegende infrastrukturelle Einrichtungen nicht oder nur teilweise existieren. Wasserversorgung eben. Oder auch der Zugang zu Strom. Und dieser Mangel führt wiederum dazu, dass sich die Menschen in... mehr »

[10.10.2012]

Vinyl-Licht: Knips die Plattensammlung an

Vinyl-Licht: Knips die Plattensammlung an

Vinyl ist ein wunderbares Material. Als Ausgangsbasis für Tonträger – sprich Langspielplatten oder LPs – haben sie sich vor langer Zeit durchgesetzt, weil sie gegenüber dem bis dahin verbreiteten Schellack einen entscheidenden Vorteil boten und bieten: Fallen sie herunter,... mehr »

[08.10.2012]

[Upcycling] Licht aus der Filtertüte

[Upcycling] Licht aus der Filtertüte

Über 150 Liter Kaffee trinkt jeder deutsche Bürger so im Jahr. Filterkaffee, Café au Lait, Latte Macchiato, Espresso, Cappuccino; die Auswahl ist gigantisch – der Abfall auch. Besonders wenn das Tässchen mit der Filtertüte aufgebrüht wird. Aber einfach nur zum Kompost... mehr »

[02.10.2012]

Quirliges Highlight für Gourmets: Chef de Cuisine

Quirliges Highlight für Gourmets: Chef de Cuisine

Bereits der Name Findelkind weckt den Verdacht, auch hier könnte es sich um ein Design-Projekt zugunsten der Nachhaltigkeit handeln. Ein Blick auf Objekte aus dem Hause Findelkind (Sitz in Leipzig) bestätigen diesen Anfangsverdacht. Fundstücke aller Art werden von Findelkind-Macherin... mehr »

[30.08.2012]

[Recycling] Lampenschirm aus Dosenverschlüssen stillt den Design-Durst

[Recycling] Lampenschirm aus Dosenverschlüssen stillt den Design-Durst

Die Designerin Allison Patrick hat von hunderten Getränkedosen den Öffnungsring ("can tab") gesammelt und aus ihnen eine Art Kettengewebe zusammengefügt, um sie kurzerhand in einen Lampenschirm zu verwandeln. Wenn man die Hängeleuchte anschaltet, dringt das Licht sanft durch... mehr »

[24.07.2012]

Mario lässt grüßen: „Lorna“ steht auf stabilen Rohrleitungen

Mario lässt grüßen: „Lorna“ steht auf stabilen Rohrleitungen

Wir könnten uns vorstellen, dass Ben Parkers "Lorna" einige Freunde unter der Anhängerschaft eines gewissen italienischen Klempners finden wird. Aber auch Fans von umweltbewussten Lösungen kommen auf ihre Kosten, denn die Rohre sind allesamt vor dem Verschrotten gerettet worden... mehr »

[05.07.2012]

Herr Wolke: Licht-Designer mit Öko-Beute-Schema

Herr Wolke: Licht-Designer mit Öko-Beute-Schema

Der deutsche Designer Michael Konstantin Wolke gehört zu den Gestaltern von Interieur-Accessoires, die ein für Recycling schlagendes Herz in der Brust tragen. Auf Streifzügen durch Köln sammelt er seine Beute, die es zu recyceln gilt, und bringt sie in sein Objektlaboratorium,... mehr »

[08.06.2012]

Designer-Licht, das sich gewaschen hat: Rewashlamp

Designer-Licht, das sich gewaschen hat: Rewashlamp

Sauber, sauber. Auch hier haben wir wieder ein Design, das dem Trend der Wiederverwendung beziehungsweise Zweckentfremdung folgt. Gut so, denn die „Rewashlamp“ des portugiesischen Designers Antonio Martin kann sich nicht nur sehen lassen, sondern passt sich durch unterschiedliche... mehr »

[18.05.2012]