Studie: Smart Lighting boomt

Philips City Touch - Smart City

Technik fürs smarte Zuhause vernetzt nicht nur Home Entertainment, Heizung oder Jalousien, sondern vor allem auch das Licht. Doch es ist beileibe nicht nur die intelligente Heimbeleuchtung, die als ein Grundpfeiler des Smart Home den Smart-Lighting-Markt gewaltig ankurbelt.

Market Research Future zufolge erlebt smartes Licht mit seinen großen Vorteilen einen Boom in den verschiedensten Bereichen und soll bis 2023 auf ein Volumen von 25 Milliarden Dollar anwachsen .

Insbesondere der weltweite Bedarf an energieeffizienten Lösungen und der Ausbau von Städten zu Smart Cities sorgen demnach für ein spektakuläres Wachstum des globalen Marktes mit einer jährlichen Zunahme um 27 Prozent.

Vernetzte LED Strassenleuchte Philips Iridium

Ein weiterer entscheidender Anreiz sind laut den Marktforschern Kostenersparnisse. Diese entstehen nicht nur durch die Energieeffizienz moderner Leuchtmittel, sondern auch durch die bedarfsgerechte und automatisierte Steuerung – egal ob bei Industriebeleuchtung, Lichtlösungen im Büro, Einzelhandel und Zuhause oder im öffentlichen Raum bei Straßenbeleuchtung, Sportstätten oder Gebäuden.

Smarte Lösungen sparen Energie, schonen den Geldbeutel

So prognostizieren die Marktforscher vor allem in Europa hohe Wachstumsraten, bedingt zum einen durch den hohen Lebensstandard und gute Infrastruktur, zum anderen durch den zunehmenden Ausbau des intelligenten Wohnens. Vorreiter sind hier Frankreich, Großbritannien und Deutschland, die den Ausbau energieeffizienter Systeme pushen und neue Technologien schnell implementieren können.

Zweitwichtigster Markt ist Nordamerika, wo Market Research Future zufolge weiter mit einer rasanten Verbreitung von neuen Technologien und Anwendungen zu rechnen ist.

Philips Hue Außenbeleuchtung

In Asien soll der wachsende Bedarf an smarten Beleuchungslösungen mit der Modernisierung der Infrastruktur insbesondere in aufstrebenden Wirtschaftsräumen in China oder Indien einhergehen und für den stärksten Anstieg sorgen.

Der Markt wird von großen Unternehmen dominiert, allen voran Licht-Marktführer und Smart-Home-Veteran Philips Lighting, der die Vernetzung mit zukunftsweisendem Lichtmanagement und Beleuchtungssystemen mit geringem Energieverbrauch und hoher Kosteneffizienz in allen Bereichen vorantreibt.

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben