Smart Home: Bosch macht mit Philips Hue das vernetzte Heim zum Home Spa #Video

Bosch Smart Home mit Philips Hue

Wenn die Beleuchtung auf die Heizung hört (oder umgekehrt) – dann wird es kuschelig im smarten Heim. Dafür sorgen gerade Bosch und Philips mit der Integration von Philips Hue-LED-Lösungen in die neue Smart-Home-Plattform von Bosch.

Das Licht-Wärme-Zusammenspiel ermöglicht vorprogrammierte Wohn-Szenarien, die das Zuhause ganz automatisch zu einer Wohlfühloase machen sollen.

„Nach einem anstrengenden Arbeitstag will man doch einfach nur entspannen“, erklärt Thomas Finke von der neugegründeten Bosch Smart Home GmbH, über die der deutsche Elektronik- und Hausgeräte-Spezialist seine Smart-Home-Aktivitäten bündelt. „Also sorgen wir mit Philps für einen ‚Home Spa’-Modus, bei dem es schön warm wird, während das Licht automatisch ein schönes Ambiente schafft.“

So kann der Smart-Home-Bewohner den Tag bequem ausklingen lassen, sagt Finke. Auf der Couch oder im Lesesessel – denn gesteuert wird per App.

Der entscheidende Vorteil dabei ist die zentrale Steuerung über eine Plattform – egal ob man unterwegs ist oder zu Hause. „Für den User sind Komfort und Sicherheit der Hauptgrund bei der Entscheidung für Smart-Home-Lösungen“, sagt Finke. „Aus diesem Grund setzt Bosch auf starke Partner wie Philips.“

Bosch Smart Home mit Philips Hue

Zur hue-Familie des niederländischen Licht-Weltmarktführers gehören zahlreiche Lampen und Leuchten („Friends of Hue“), mit denen eine flexible Beleuchtung der Wohnräume in unterschiedlichen Farben, Weißtönen und Lichtverläufen möglich ist.

Eine App für alle Fälle

Mit Partnern wie Philips soll der Ausbau des Systems zu einer herstellerübergreifenden Plattform vorangetrieben werden und eine Smart-Home-Welt möglich sein, in der Installation und Bedienung einfach, zentral und und einheitlich zu bewerkstelligen sind.

Herzstück des Systems ist der Bosch Smart Home Controller, der die Komponenten mit dem Internet und miteinander vernetzt. Über die Bosch Smart Home App können künftig die Grundfunktionen von Geräten aus verschiedenen Bereichen miteinander kombiniert werden. Für tiefergehende Analysen zum Beispiel der Performance der Heizungssysteme stehen spezielle Apps zur Verfügung.

+Links: Philips hue | Bosch Smart Home

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben