Raus mit dem Licht: Hue Go #Video

Philips Hue Go Connected Light Outdoors

Sommer, Sonne, Party – und dazu noch Licht zum Mitnehmen. Denn wenn es auch mal länger wird, lassen wir uns beim Chillen ja nicht nur von den besten Tunes, sondern am liebsten auch von passendem Licht berieseln.

Hue Go macht das ausgesprochen einfach. Die mobile Hue-Variante lässt sich kabellos, wie sie ist, überall da hinstellen, wo man es gerade möchte. Also warum nicht auch mal auf die Veranda, Terrasse oder in die Lounge-Zone im Garten.

Picknick? Pack noch eine Schüssel Licht ein!

Der Akku hält drei Stunden. Und Philips Hue Go ist auch ohne Bridge und Heimnetzwerk sofort einsatzbereit. Zum Beispiel mit voreingestellten Lichteffekten wie Cozy Candle (gemütliches Kerzenlicht), Enchanted Forest (Zauberwald) oder Night Adventure (nächtliches Abenteuer). Jeder dynamische Effekt hat eine eigene Farbzusammenstellung, um die richtige Stimmung zu schaffen.

Hue Go lässt sich drinnen und draußen einsetzen, ist aber keine echte Gartenleuchte, die auch Regenschauer vertragen. Auf Terrasse und Balkon oder zur Grill- und Gartenparty in lauen Sommernächten setzen sie in vielerlei Hinsicht visuelle Akzente.

Wie jedes andere Hue-Licht kann die portable Leuchte auch komplett per iOS- oder Android-Smartphone bzw. Tablet gesteuert werden – und bietet dann die gewohnte Hülle und Fülle an Möglichkeiten, das vernetzte Licht zu gestalten. Das geht über die Philips Hue App (gerade mit neuem Update) oder über eine der unzähligen für Hue entwickelten Drittanbieter-Apps.

Here hue go: Party-Licht für die Sommernacht

Für (Sommer-)Party-Stimmung kann das Licht mit der abgespielten Musik synchronisiert werden (z.B. per „Hue Disco“-App). Und wird nicht gefeiert, kann natürlich Weißlicht in beliebigen Nuancen von kühl und tageslichtähnlich bis zu entspannend warmweiß eingestellt werden. Das hilft beim Energietanken, Entspannen oder sich zu konzentrieren.

Auch das muss ja mal sein.

Für die Steuerung per Smartphone oder Tablet braucht man zusätzlich eine Hue Bridge. Die ist entweder in einem Philps Hue Starter Set samt Lampen enthalten oder auch einzeln zu haben. Über eine einzige Bridge kann ein Philips-Hue-System bis zu 50 weitere Lampen und zwölf Zubehörteile verbinden.

Da kann sogar das ganze Haus im Licht-Takt zur Sommerparty wippen.


via GIPHY

+Links: Philips Hue | Hue Go

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben