Philips Hue geht rundum vernetzt auf die IFA 2017

Philips Hue Lounge

Zur IFA-Saison-Eröffnung auf dem IFA IMB 2017 in Berlin gab der Licht-Weltmarktführer heute einen Einblick in die Welt der vernetzten Wohnraumbeleuchtung mit Hue. Die Highlights werden auf der IFA im September um die Wette leuchten.

Wir haben uns bereits erhellen lassen von Licht auf Zuruf, Wohlfühlambiente per Fingertipp, stimmungsvollen Farben für gemütliche Abende und Entertainment, das vom TV-Bildschirm aus dynamisch das ganze Wohnzimmer erobert.

Offensichtlich ist, dass das vernetzte Licht alle Bereiche des Wohnens durchdringt, auch vor Schlaf- und Badezimmer nicht halt macht, in Fluren eine gute Figur macht und rundum für Komfort im Alltag, Sicherheit und Wohlbefinden sorgt. Tendenz unaufhörlich steigend: Die Hue-Familie ist inzwischen auf 50 verschiedene Lampen, Leuchten, Schalter und Sensoren angewachsen und wird durch Weiterentwicklungen und neue Partnerschaften kontinuierlich größer.

Gesteuert wird per App, mobilen Dimmschalter, Sensoren oder durch die Anwendungen anderer Anbieter – seit Februar beispielsweise hört das smarte Philips-Lighting-System auch über Amazon Echo mit der Sprachassistentin Alexa.

Das heißt: Der Nutzer muss weder zum Smartphone, noch zum Schalter greifen, um Lichtstimmungen zu ändern oder an- und auzuschalten – auf Wunsch mit nur einem Befehl sogar im ganzen Haus. Und ohne dass man überhaupt daran denken muss, begleitet das Licht uns auch mithilfe des Hue-Bewegungsmelders automatisch durch Tag und Nacht.

Auch stehen mittlerweile 700 Apps zur Verfügung, mit denen Nutzer ihre Beleuchtung steuern und vielfältig automatisieren können.

Einen besonders einfachen Einstieg ins Smart Home mit Licht bieten Hue Lampen und Leuchten, die auch ohne WLAN vernetzt werden können. Ohne weiteres Zubehör und ohne Einbindung ins heimische Netzwerk lassen sich bis zu zehn Leuchten simultan über den mobilen Hue Dimmschalter steuern.

Seit Juni gibt es nun auch smarte Hue-Kerzenlampen, neu sind zudem Hue-Spots zum Einbau ins Interieur (Foto unten). Und auf der IFA folgen wiederum neue Leuchten und Anwendungsmöglichkeiten – zu sehen in Halle 22 vom 1. bis 6. September 2017.

+Links: IFA 2017 | Philips Hue

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben