Smart-City-Vorreiter Cardiff, Wales: Vernetzt und energieeffizient durch LED-Beleuchtung #Video Hier knallen LED-Leuchten: Kaiserliche Festung Hue Im Schnellcheck: Philips Hue Highlights in 30 Sekunden Philips Hue: Das sind die Neuheiten 2018 #Video Blutmond im Wohnzimmer: Ja, das kann die neue Philips Hue Flourish Leuchte! IFA 2018: Hue Signe bemalt das Zuhause mit Licht – auch auf engstem Raum Was Philips Hue so auf der IFA 2018 zeigt: Viele neue vernetzbare Leuchten Mit Licht spielen: Hier kommt die Hue Play Lightbar #IFA18 IFA 2018: Philips Hue White GU10 Spot für automatische Beleuchtungsszenen und Sicherheit zuhause

Philips Hue IFA 2018

Die bewährte Philips Hue Lichtfamilie bekommt weitere Unterstützung bei der Verschönerung unseres Zuhauses: Die immer grösser werdende Reihe aus Lampen und Leuchten wird durch die Neuzugänge Signe, Play, Sana, Liane, Ensis und Flourish ergänzt, die jetzt auf der IFA Premiere feiern. weiterlesen »

Philips Hue Play 2018

Kleiner Lichtriegel, großer Effekt: Auf der IFA ist zu sehen, wie Philips Hue einen Raum mit neuen Leuchten wie der Hue Play in einen bunten Konzertsaal, ein Kino oder ein raumfüllendes Action-Abenteuer verzaubern können, indem diese die richtigen Farben zum richtigem Zeitpunkt an die Wände werfen. weiterlesen »

Philips Hue White GU10 Spot

Aktuell wird die Lichtlandschaft auf der IFA um einen voll vernetz- und dimmbaren Philips Hue White GU10 Spot ergänzt, der mit 19,95 Euro einen günstigen Einstieg in die Hue Lichtwelt bietet.

Dieser verbindet sich wie andere Hue Produkte bereitwillig und drahtlos mit einer Hue Bridge und ist ab da per Hue App steuerbar – via Internet und von jedem Ort auf der Erde. weiterlesen »

Signify arbeitet mit sechs neuen Partnern zusammen, um die Auswahl an mit Philips Hue kompatiblen Produkten weiter zu vergrößern und mehr Steuerungsmöglichkeiten anzubieten. So können Hue-Nutzer künftig unter anderem etwa intelligente Wandschalter von Busch-Jaeger oder des amerikanischen Unternehmens Illumra verwenden, um ihr vernetztes Licht zu bedienen. weiterlesen »

Philips Hue Aurelle LED-Panelleuchte - Lesen

Die Vorzüge von Philips Hue können nun auch auf ganzer Fläche von der Decke oder Wand leuchten, was ab dieser Woche am Philips-Stand auf der IFA zu sehen sein wird. Die neue LED-Panelleuchte Aurelle ist eine viereckige Lichtfläche, die für die funktionale Beleuchtung zuhause unterschiedliche Weißtöne liefert. Und mehr noch, sie sorgt geradezu wie ein Lichtfenster dafür, dass Räume natürlich und großzügiger wirken. weiterlesen »

Diese Woche beginnt die IFA und zeigt schon vor den offiziellen Besuchertagen mit den Pressekonferenzen der großen Unternehmen, welche Innovationen aufs Parkett kommen.

Die Philips IFA Pressekonferenz findet am Donnerstag (30. August) um 12.15 Uhr statt und wer da nicht in Berlin vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Präsentation der Neuheiten online zu verfolgen. Erwartet werden können etwa spannende Produkte von Philips Hue, mit denen die eigenen vier Wände und alles drumherum individuell mit Licht gestaltet werden können.

Der Webcast ist live ab 12.15 Uhr hier abzurufen. Wer das verpasst, kann später auch die Aufzeichnung anschauen. weiterlesen »

Am Freitag beginnt in Berlin die IFA und wie jedes Jahr werden auch spannende Beleuchtungsneuheiten vorgestellt. Signify beispielsweise hat jetzt schon angekündigt, dass ein Hue Outdoor Lightstrip zu sehen sein wird, der die Vorzüge des vernetzten LED-Lichtsystems flexibel und wetterfest nun auch in den Garten bringt. weiterlesen »

Die Kanarischen Inseln bieten den klarsten Himmel des ganzen europäischen Kontinents. Dafür sorgt der kanarische Strom, der mit kaltem Atlantikwasser den Himmel immer wieder frei von Wolken hält. So siedeln Astronomen aus allen Ländern auf La Palma und Teneriffa, den westlichen Inseln der Gruppe, an und betreiben dort Observatorien internationaler Größenordnung.

weiterlesen »

Wer von uns hat noch nie Spaß mit Langzeitbelichtung gehabt? Bilder, die uns inspirieren und unterhalten, erzeugt durch Lichtquellen, die sich während der Aufnahme bewegen?

Josh Sheldon hat dieses Vergnügen noch während seines mittlerweile abgeschlossenen Maschinenbaustudiums an der University of Maryland auf die Spitze getrieben. Er entwarf die Lichtszenen zwar in der Animationssoftware Blender, übertrug dann aber die dort generierten Daten an eine selbstgebaute, von einem Arduino-Minicomputer gesteuerte Roboterkonstruktion. weiterlesen »

Sind wir schon bei 4D? Das Self-Assembly Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) jedenfalls stellt aktuell in der Patrick Parrish Galerie in New York Objekte aus einem neuen 4D-Druckverfahren aus. Dabei handelt es sich um ein weiter entwickeltes 3D-Druck-Verfahren, mit welchem sich luftige, organische Formen aus flexiblen Materialien herstellen lassen – während herkömmlicher 3D-Druck eher feste Formen aus harten Stoffen erzeugt. weiterlesen »