Live-Experimente zu Beleuchtungsqualität und HCL auf der Light + Building

Der ZVEI hat seinen licht.de-Stand auf der Light + Building unter das Motto „Smart Lighting – Illuminating the future“ gestellt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen bietet der Branchenverband u.a. Live-Experimente zur Beleuchtungsqualität und zeigt, wie Digitalisierung und Vernetzung die Beleuchtung verändern.

Dabei führen die neuen Möglichkeiten insbesondere zu Human Centric Lighting (HCL) und rücken die positiven Einflüsse der Beleuchtung in den Fokus. Gerade auch der biologische Rhythmus des Menschen wird eben maßgeblich vom natürlichen Verlauf des Lichts geprägt – dass die meisten Menschen den Einfluss der Sonne nur selten zu spüren bekommen, kann zu Problemen wie Schlaflosigkeit, Ermüdung und sogar Depressionen führen.

Biologisch dynamisches Licht

Für eine gesündere Lichtumgebung sorgt entsprechend eine biologisch ausgerichtete Leuchte, die die Lichtfarbe dynamisch dem Tageslichtverlauf folgt und die Sonne imitiert. Dabei müssen allerdings Aspekte der Lichtintensität und Lichtrichtung berücksichtigt werden, um die Wirkung einer solchen Beleuchtung entsprechend zu maximieren.

Neue Lichtkonzepte basieren hier entsprechend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen etwa zum Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen. Die Bereiche für eine biologisch-dynamische Beleuchtung sind vielfältig und reichen vom Privathaushalt, über Büroräume und Schulen bis hin zu Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen. Der licht.de-Stand ist in H Halle 3, C80 zu finden.

Links: Light+Building | ZVEI | Licht.de
Foto: (c) Messe Frankfurt /Pietro Sutera

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben