Licht aus Seegras #Video

Licht aus Seegras - von Nir Meiri

Man kennt Algen als Ganzkörpermassagepackung und aus Gurkensalat mit japanischem Essig, vielleicht noch als Extrakt im Kosmektikprodukt oder als Zusatz in Lebensmitteln. Aber Meeralgen als Leuchte? Das ist neu – und überraschend schön.

Designer Nir Meiri spannt für seine maritimen Kreationen nassen Seetang über gebogene Metallstäbe. Das Meeresgewächs zieht sich zusammen, während es trocknet und seine Form annimt. Anschließend wird der Algen-Schirm der mit einer Lack-Mischung versiegelt und haltbar gemacht. Und so will der Designer aus Tel Aviv das faszinierende Licht-Gefühl von Unterwasserwelten in unseren Alltag bringen. Mit Erfolg.

Licht aus Seegras - von Nir Meiri

Die Seetang-Leuchten heißen „Marine Lights und wurden „im Frühjahr in Milan vorgestellt, jetzt sind sie auf dem London Design Festival zu sehen. Vom 14. bis 22. September 2013.

+Nir Meiri | via DesignBoom | Photo: Shay Ben Efrayim, Aviram Ohad

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben