Gemaltes Licht: Light Art und Light Painting auf der photokina

Darren Pearson zeigt Light Art auf der photokina

Würfelt man Licht, Performance und Fotografie zusammen, erhält man Lichtkunstfotografie, Light Painting, Lichtmalerei. Das ist einfacher gesagt als getan – aber äußerst eindrucksvoll, wie zurzeit auf der photokina zu sehen ist. Hier im Foto: ein Werk von Darren Pearson als Teil der dort gezeigten internationalen Light-Painting-Ausstellung.

Darren Pearson zeigt Light Art auf der photokina

Die Weltleitmesse für Foto und Video bietet dieser Art von Lichtkunst und Fotografie in diesem Jahr eine große Bühne. Zusammen mit der German Light Painting Union (GLPU) und dem Künstler JanLeonardo Wöllert wird in Köln zum ersten Mal der „photokina – LightArt Congress 2016“ (phoLAC 2016) veranstaltet. Zahlreiche renommierte Lichtkunstfotografen aus Deutschland, England, Frankreich, Belgien und Spanien sowie Kanada, China und den USA sind vertreten und zeigen, wie vielseitig es ist, mit Licht vor einer Kamera während einer Langzeitbelichtung zu malen und performen.

Darren Pearson zeigt Light Art auf der photokina

Der Kongress rückt das Trend-Thema mit Vorträgen, Präsentationen und Workshops rund um die Themen LightArt Photography, Langzeitbelichtung und Light Painting heute und morgen (23.-24.9.2016) ins rechte Licht. Außerdem ist auf dem Messegelände eine internationale Light-Painting-Ausstellung geboten, die gemaltes Licht mit Werken von 100 Künstlern aus aller Welt in Szene setzt. Außerdem eine Light Painting photoBOX mit internationalen Gästen wie Daren Paerson, Eric Pare, Denis Smith und Mart Barras.

+Links: phoLAC 2016 | photokina

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben