Erster Media Markt mit Indoor-Navigationssystem: Flagship Store in Eindhoven leitet Kunden über codiertes Licht

Das Vorzeigegeschäft der Elektronik-Kette Media Markt im Zentrum der niederländischen Stadt Eindhoven feierte heute seine Neueröffnung und zugleich eine Licht-Premiere: Künftig haben Kunden im Shop die Möglichkeit, mit ihrem Smartphone codiertes Licht zu empfangen und damit zielgerichtet durch die Verkaufsräume zu tingeln.

Der Flagship Store setzt als erster Media Markt die innovative „Store Guide“-App von Beleuchtungs-Weltmarktführer Philips Lighting ein, über die sich standortbasierte Dienste nutzen lassen – etwa um ein gesuchtes Produkt oder Sonderangebote schneller zu finden.

Die App wertet dazu codierte Ortsinformationen aus, die das LED-Beleuchtungssystem an das Smartphone eines Media-Markt-Besuchers schickt. Dabei sendet jede LED-Leuchte im Store ihre Positionsdaten über moduliertes Licht aus. Der Datenstrom ist für das menschliche Auge nicht sichtbar und fließt auch nur in Richtung Smartphone.

Das heißt: Das lichtbasierte Navigationssystem liest keine Informationen von den Smartphones der Kunden aus, die persönlichen User-Daten werden durch das Beleuchtungssystem weder erfasst noch gespeichert.

Virtueller Kundenservice im Store

Media Markt will mit der Einführung der „Store Guide“-App das Shoppen unterhaltsamer und komfortabler machen. Studien von Philips Lighting mit Kantar/TNS haben gezeigt, dass das Lokalisieren von Produkten einer der Hauptgründe ist, warum Kunden eine Store-App nutzen würden. Das Philips-Lighting-Navi-System macht es möglich, Produkte mit einer Genauigkeit von bis zu 30 Zentimetern zu orten.

Die „Media Markt Store Guide“-App wird im Apple App Store oder Google Play Store bereitgestellt und kann in den Media Märkten Eindhoven Centrum und Arnheim verwendet werden.

+Links: Philips.com/indoorpositioning

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben