Ein kulinarisches Highlight: Brötchen mit LED #Video

Yukiko Morita liebt Brot in allen Variationen. Sie schätzt nicht nur den außerordentlichen Geschmack des Backwerks, sondern auch die schönen Farbtöne und ansprechenden Formen, die Menschen glücklich machen. Und so hat die Künstlerin aus dem japanischen Kobe in ihrer Begeisterung die klassischen Zutaten einfach um eine Portion Leuchtdioden ergänzt und stellt nun mit der üblichen Kombination aus Mehl und Hefe einzigartige LED-Leuchten aus Brotteig her.

Damit die Backwaren als Baguette an der Wand oder klassische Brötchen und sogar französische Croissants auf dem Teller weiterhin schön knusprig und frisch aussehen, werden sie lediglich mit einer einer Schicht Harz überzogen.

Die schmackhaften LED-Leuchten nennen sich Pampshade, abgeleitet vom Wort „pamp“ für Brot, das die Japaner aus dem Portugiesischen in ihre Sprache übernommen haben. Wahres Brot leuchtet eben von Innen.

+Link: Pampshade via Spoon & Tamago

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , ,

Antwort schreiben