Connected Light | Philips hue lässt Licht klingeln für Gehörlose #Video

Connected Light | App Convo Lights: Philips hue lässt Licht klingeln für Gehörlose

Eine clevere App für das smarte LED-Lichtsystem „hue“ von Philips sorgt dafür, dass gehörlose und schwerhörige Menschen alltägliche Situationen einfacher meistern können. Die App nennt sich „Convo Lights“ und macht Audio-Signale in den eigenen vier Wänden durch Licht sichtbar.

So lässt sie beispielsweise das Licht „klingeln“, wenn ein Telefonanruf hereinkommt. Entwickelt hat die hue-App die kalifornische Firma Convo, ein Spezialist im Bereich von „Video Relay Services“ (VRS), der Telefongespräche für Gehörlose durch Echtzeit-Übersetzung in Gebärdensprache ermöglicht und selbst von Gehörlosen gegründet und geführt ist.

„Wir hatten ein Aha-Erlebnis, als wir Philips hue für unsere Anwendungen getestet haben“, erklärt Wayne Betts Jr., Convo-Mitgründer und Chief of User Experience, im Interview mit Smart Light & Living. „Nicht nur wegen der genialen offenen Schnittstellen-Architektur, sondern weil hue extrem viele Möglichkeiten zur Steuerung und Kombination eröffnet.“

Convo-Mitgründer Wayne Betts Jr. und Convo-CEO Jarrod Musano haben mit der Apps Convo Lights Philips hue für Gehörlose weiterentwickelt
Convo-Mitgründer Wayne Betts Jr. und Convo-CEO Jarrod Musano (v.l.)

Die Convo-App für hue arbeitet nahtlos mit den bewährten Funktionen des Videotelefonie-Dienstes zusammen. Möglich sind neben Lichtsignalen und personalisierten Licht-Klingeltönen für verschiedene Anrufer auch Lichtzeichen bei verpassten Anrufen.

Das funktioniert mit hue-Leuchten oder hue-Lampen, die einfach in die heimischen Leuchten zu schrauben und allesamt miteinander zu vernetzen sind – gesteuert wird bequem per Tablet oder Smartphone.

„Viele Systeme für Gehörlose sind aufdringlich, blinken wild und wirken störend“, erklärt Convo-CEO Jarrod Musano. „Mit hue aber können wir eine angenehme Situation ermöglichen, die nach eigenen Bedürfnissen und Wünschen natürlich in die Wohn-Atmosphäre passt.“

Die Licht-Audio-Szenarien sind individuell zu programmieren und erlauben verschiedenste Varianten. Nutzer können entscheiden und per App immer wieder neu bestimmen, ob Licht-Signale in nur einem oder mehrere Räumen zu sehen sind, ob Lampen oder Leuchten blinkend reagieren, sich dimmen oder heller werden, die Farbe ändern oder beibehalten.

Außerdem kann „Convo Lights“ automatisch für optimale Beleuchtung bei der Video-Telefonie sorgen, damit die Gebärdensprache bei Anrufen gut zu erkennen und zu übersetzen ist.

Künftig sollen weitere Smart-Home-Funktionen hinzukommen, etwa die Verknüpfung mit der Türklingel oder Feuermeldern – Convo arbeitet laut Musano und Betts bereits mit Philips an verschiedenen Erweiterungen. Convo plant auch, seinen Service international anzubieten.

Connected Light | App Convo Lights: Philips hue lässt Licht klingeln für Gehörlose

+Links: Convo | Convo Lights | Philips hue

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben