Es gibt immer mehr Lichtkünstler, die die Dunkelheit als Kulisse nutzen, um Licht zu Linien oder Fäden zu spinnen. Damit zaubern sie Bilder aus dem Nichts oder lassen helle Schleier um ein Motiv tanzen. Der Brite Atton Conrad etwa schneidert auf diese Weise sogar Models magische Abendkleider auf den Leib, die aussehen als seien tausende Glühwürmchen am Werk. weiterlesen »

Hierzulande kommt die Balkon- und Gartensaison gerade richtig in Schwung. Die heimischen Outdoor-Bereiche werden für die lauen Freiluftwochen fit gemacht, der Grill angeworfen. Und wie viele andere legen sich Margeriten, Flieder, Klatschmohn oder Maiglöckchen voll in Zeug – schließlich ist der Mai die Hauptblütezeit vieler Pflanzen. weiterlesen »

In der Botanik ist das Filament der Staubfaden einer Blüte, der zusammen mit dem darauf stitzenden Beutel Pollen in die Welt bringt. Gerade auch im anstehenden Wonnemonat Mai blühen viele Blumen, Kräuter und Bäume und machen sich mit bisweilen sehr auffallendem Filament besonders attraktiv für Bienen und andere Bestäuber – schließich konkurrieren die Pflanzen untereinander. weiterlesen »

London und Barcelona stehen auf der Liste der angesagtesten Reiseziele in Europa jedes Jahr ganz vorn. Auch Singapur wird immer wieder auf Platz eins der beliebtesten Destinationen weltweit gekürt, etwa von den Travel-Gurus der Lonely-Planet-Redaktion.

Aber die Metropolen punkten nicht nur mit Sehenswürdigkeiten und Kultur, sondern sind auch beim digitalen Wandel Vorreiter: Laut einer Studie von Smart CitiesWorld und Philips Lighting sind Singapur, London und Barcelona die Top 3 unter den Smart Cities. weiterlesen »

Sie ist cremefarben und hat ein Herz aus Apricot – „Angie“ ist die Kanzlerin unter den Rosen, auch wenn das populäre Gewächs ja sonst als Königin der Blumen verehrt wird. Der aber tatsächlich nach Angela Merkel benannten Rose wird insbesondere Ausdrucksstärke zugeschrieben. Und natürlich gibt es noch ganz andere Promi-Rosen: „Mozart“ zum Beispiel oder Top-Model „Heidi Klum“, die besonders toll duften soll, aber keine langstielige Variante ist, sondern eine üppige Beetrose. weiterlesen »

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2016 mit 665 Milliarden Kilowattstunden erneut mehr Energie für Wohnen verbraucht als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt ermittelt hat. Der Stromverbrauch für Licht aber ist dabei stark gesunken. weiterlesen »

Mit den frühlingshaften Temperaturen des letzten Wochenendes ist die Gartensaison nun ganz sonnenklar eröffnet. Jetzt heißt es, raus aus der Bude und den Garten fit machen für die warme Jahreszeit und laue Sommerabende. Schließlich wird der Außenbereich dann für viele zum zweiten Wohnzimmer, in dem man sich auch nach Einbruch der Dunkelheit noch wohlfühlen will.

Wie man Grünflächen und Terrasse oder Balkon entsprechend mit dem richtigen Licht am richtigen Fleck gut ausleuchten und so richtig schön in Szene setzen kann, wissen die Lichtgestalter von Philips Lighting. Hier im Video erklärten die Experten, was für die verschiedenen Bereiche rund ums Haus zu beachten ist.

+Link: Philips Außenbeleuchtung | Foto: LED-Leuchte Capricorn der „myGarden„-Familie

In einem sechsmonatigen Pilotbetrieb testet die Deutsche Bahn bei der S-Bahn Stuttgart die bundesweit erste dynamische Wegeleitung mit Leuchtstreifen. Diese basiert auf im Bahnsteig verlegten Lichtfaserbeton, der mit leuchtenden Symbole kurz vor der Einfahrt des nächsten Zuges den Halteplatz der Züge und die Türpositionen anzeigt.

Die Fahrgäste stehen damit am Bahnsteig immer an der richtigen Stelle, das Einsteigen geht zügiger und die S-Bahn kann pünktlicher abfahren. Außerdem soll die Kapazitätsanzeige die Auslastung einfahrender Züge in Echtzeit anzeigen.

weiterlesen »

Allein das Material der aufblasbaren Leuchten von Shira Keret ist faszinierend: synthetisches Papier! Wer schon mal einen Schutzanzug in Händen gehalten (oder gar angezogen) hat, wird verstehen, was wir meinen. Leicht und weich wie hundertfach geknülltes Papier, aber wesentlich strapazierfähiger. weiterlesen »

Im Frühling wird es nicht nur milder und endlich wieder farbenfroher, sondern lassen sich sogar die Nordlichter vermehrt blicken. Zumindest in Norwegen, Island oder Lappland. Denn gerade helle Polarlichter treten im März sogar etwas häufiger auf als im Mittwinter. weiterlesen »