Praxis-Tipp: Wohnraum durch Licht wachsen lassen

Eine variable Lichtgestaltung für schönes Wohnambiente basiert auf der Kombination von Raumlicht, Akzentlicht und Stimmungslicht. Um diese aufeinander abzustimmen und je nach Stimmung oder Funktion zu inszenieren, bedarf es verschiedener Lichtquellen mit variierbaren Lichtstärken.

Das ermöglicht eine differenzierte Lichtgestaltung, indem sich einzelne Lichtquellen zuschalten, abdimmen und in ihrer Weiß- oder Farbgebung anpassen lassen. weiterlesen »

Stadtkunst mit LED: Janet Echelman fängt Träume mit Licht

Janet Echelman versteht es, mit ihren geknüpften Licht-Wolken ganze Städte zu verzaubern: Bei Tag spielen deren Schatten über Straßen und Parks, bei Nacht werden die filigranen Skulpturen von Scheinwerfern in flackernde Nordlichter verwandelt.

Über Santiago de Chile, Montreal, Singapur, Seattle, Sydney, San Franicisco, Amsterdam, Porto, Como, Madrid, Genf oder Kyoto und anderen bedeutenden Städten unseres Planeten bewegten sich bereits die Netze aus farbigen Polyäthylenschnüren und vielen tausend Knoten. Ganz neu bewegen sie sich derzeit auch in West Hollywood als „Dream Catcher“ zwischen zwei Gebäuden am Sunset Sunset Blvd, um Träume einzufangen. Über LEDs werden hier computergenerierte Darstellungen von Gehirnaktivitäten eingespielt.

weiterlesen »

Was kann Philips Hue? Jeden Moment das passende Licht liefern…#Video

Was kann Philips Hue? Für jeden Moment das passende Licht liefern

Ja, da heißt es immer, Philips Hue ist das am meisten vernetzte Licht der Welt und bietet unzählige Möglichkeiten, um den Alltag zuhause mit der Heimbeleuchtung zu gestalten.

Stimmt! Aber wie das konkret aussieht, wenn von morgens bis abends und sogar nachts die richtige Beleuchtung das Leben begleitet, kann man sich vielleicht gar nicht so einfach vorstellen. Kurzum – eine groovy Licht-Compilation muss her, die zeigt, was Hue so alles in die eigenen vier Wände bringt.

Zum Beispiel: Sun light, Gooaal light, Star light, See you later light, Next level light, Wow light, Moon light, Navigation light, Not this house light, Party light…oder lieber Nighty night light!

+Link: Mehr zum Thema | Philips Hue

Renault Symbioz fährt autonom und knipst zuhause das Licht an

Renault Symbioz steuert Beleuchtung von Philips Lighting

Wenn in Zukunft zu Hause das einfach Licht angeht, kurz bevor man mit dem Auto in die Einfahrt biegt, sitzt man wohl in einem Symbioz. Das Konzeptfahrzeug, das der französische Automobilhersteller Renault und Lichtdesigner von Philips Lighting gemeinsam entwickelt haben, ist in einem Modell-Haus so mit Hue-Leuchten vernetzt, dass diese automatisch reagieren. weiterlesen »

Kompostierbare Designer-Leuchten aus alten Zeitungen

Morphe von Crea-Re

Zeitungsschnipsel vermischt mit Kleister und Wasser bieten sich seit jeher an, um mit Skulpturen in allen möglichen Formen und Größen zu experimentieren. Dass daraus auch einzigartige Öko-Lampenschirme in in Stein- oder Betonoptik entstehen können, hat das in Barcelona ansässige Design-Studio Crea-Re jüngst auf der London Design Fair gezeigt. weiterlesen »

Praxis-Tipp: Farbiges Licht richtig einsetzen

Mit dem smarten „Philips Hue“-Lichtsystem lässt sich zuhause ganz nach Stimmung, Geschmack oder Anlass ein passendes Lichtambiente gestalten und im Handumdrehen anpassen. Farbfähige Hue-Leuchten und -Lampen haben dabei nicht nur beliebige Weißnuancen in ihrem Repertoire, sondern auch unzählige Farben. weiterlesen »

„Satellight“-Design-Konzept macht das Zimmer zum Licht-Planeten #Video

Satellight

„Like a satellite, I’m in an orbit all the way around you“… So was wie Lena Meyer-Landruts Hit-Song könnte Designer Yi-Cong Lu im Ohr gehabt haben, als er sich dieses Seilzugsystem für Hängeleuchten einfallen ließ. Das ist jetzt nicht so wahnsinnig abwegig, schließlich hat der gebürtige Berliner sein Konzept kurzerhand „Satellight“ getauft.

„Satellight“ lässt die Lichtquelle flexibel in einem Raum wandern, die Position in der sozusagen räumlichen Umlaufbahn wird dabei per Zug am entsprechenden Seil bestimmt Zwar kommt die Idee noch etwas Daniel-Düsentrieb-ig rüber (wie eine coole High-Tech-Idee, die in Low-Tech umgesetzt wird), hat aber durchaus Potenzial. weiterlesen »

Auch durch Kritzeln bringt man Dinge zum Leuchten #Video

Das japanische Startup Elephantech (f.k.a. AgIC) will es möglich machen, einfache elektrische Schaltkreise im Handumdrehen zu fabrizieren – per Zeichenstift auf Papier. Mit wenigen Strichen können damit etwa LED-Lämpchen zum Leuchten gebracht und erhellende Szenarien mit Licht entworfen werden weiterlesen »

„Total irre“: VfL Wolfsburg Fan-Experience mit Lichteffekten in der Volkswagen Arena

VfL Wolfsburg Fan-Experience mit LED-Lichteffekten Volkswagen Arena

Weil Fußball so schön ist, verpasst manch eingefleischter Fan so gut wie kein Heimspiel. Ronny Gödecke zum Beispiel ist begeisterter Anhänger des VfL-Wolfsburg und seit 1992 fast immer dabei, wenn die „Wölfe“ in der heimischen Arena kicken.

„Als Fan ist das zwar nicht immer so einfach“, sagt Ronny, „weil die Mannschaft ja mal gut spielt und mal weniger gut.“ Aber davon können nicht nur Fans des VfL ein Lied singen.

weiterlesen »

Fake Lashes: So leuchten Augen #Video

LED Eyelashes von Soomi Park

Damit der Augenaufschlag noch beeindruckender wird, kann man sich künstliche Wimpern ankleben. Die gibt’s in unterschiedlichen Längen, als vollständiger Wimpernkranz, als Einzel-Lashes – ober mit LEDs.

Vorgemacht hat das vor geraumer Zeit bereits die koreanische Multimedia-Künstlerin Soomi Parks (im Foto oben), die London zu ihrer Wahlheimat gemacht hat. Sie klebte die kleinen Leuchtdioden in die Wimpern, um sie über ein umgewandeltes Kopfhörer-Set zu steuern. weiterlesen »