Satellight

„Like a satellite, I’m in an orbit all the way around you“… So was wie Lena Meyer-Landruts Hit-Song könnte Designer Yi-Cong Lu im Ohr gehabt haben, als er sich dieses Seilzugsystem für Hängeleuchten einfallen ließ. Das ist jetzt nicht so wahnsinnig abwegig, schließlich hat der gebürtige Berliner sein Konzept kurzerhand „Satellight“ getauft.

„Satellight“ lässt die Lichtquelle flexibel in einem Raum wandern, die Position in der sozusagen räumlichen Umlaufbahn wird dabei per Zug am entsprechenden Seil bestimmt Zwar kommt die Idee noch etwas Daniel-Düsentrieb-ig rüber (wie eine coole High-Tech-Idee, die in Low-Tech umgesetzt wird), hat aber durchaus Potenzial. weiterlesen »

Neue Wege geht der Lichtriese: Philips Lighting hat heute die Gründung der Philips Lighting Foundation bekanntgegeben, einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation, deren Mission darin besteht, für nachhaltigen Zugang zu Licht für Menschen in Kommunen zu sorgen, die bislang nicht ausreichend über elektrischen Strom verfügen. weiterlesen »

VfL Wolfsburg Fan-Experience mit LED-Lichteffekten Volkswagen Arena

Weil Fußball so schön ist, verpasst manch eingefleischter Fan so gut wie kein Heimspiel. Ronny Gödecke zum Beispiel ist begeisterter Anhänger des VfL-Wolfsburg und seit 1992 fast immer dabei, wenn die „Wölfe“ in der heimischen Arena kicken.

„Als Fan ist das zwar nicht immer so einfach“, sagt Ronny, „weil die Mannschaft ja mal gut spielt und mal weniger gut.“ Aber davon können nicht nur Fans des VfL ein Lied singen.

weiterlesen »

Philips Indoor Positioning System Edeka Paschmann

GPS ist sehr hilfreich, führt aber in Gebäuden bekanntermaßen nicht zum Ziel. Deshalb geht es jetzt mit IPS ans Eingemachte – in einem großen Supermarkt in Düsseldorf. Mit „I“ statt „G“ steht das Navi-Kürzel für „Indoor Positioning System“ und lässt Smartphone-Nutzer in Gebäuden navigieren.

Möglich machen das bei Edeka Paschmann in der Düsseldorfer Suitbertusstraße vernetzte LED-Leuchten von Philips, die die Verkaufsräume auf 2.400 Quadratmetern nicht nur mit den bekannten Vorzügen vernetzter LED-Beleuchtung schön erhellen, sondern auch codiertes Licht an die Smartphone-Kamera der User beim Einkaufen schicken.

weiterlesen »

LED-Flutlicht VfL Wolfsburg

Die Winterpause in der Fußball-Bundesliga ist zu Ende und der VfL Wolfsburg kann frisch durchstarten. Während VfL-Trainer Valerien Ismael die Mannschaft im Trainingslager in Spanien dreimal täglich antreten ließ, wurde die Volkswagen Arena mit vernetzter LED-Beleuchtung fit gemacht – und das auf ganzer Linie.

weiterlesen »

TVOG Philips hue musik show licht talent lounge

Das große Singen geht in die letzte Runde. Die vier besten Stimmen Deutschlands haben sich im Halbfinale durchgesetzt und werden am Sonntagabend performen, was das Zeug hält. Schließlich kann im Finale von „The Voice of Germany“ nur einer gewinnen.

Und wer das Bühnenspektakel zuhause hautnah erleben will, muss rechtzeitig zur Show am Sonntagabend daran denken, die „The Voice of Germany“-App zu installieren.

weiterlesen »

Philips CityTouch in Jakarta

Wenn eine Megacity wie Jakarta ihre gesamte Straßenbeleuchtung modernisiert, ist das ein Mega-Projekt. Und dennoch soll die Umrüstung auf LED in gerade mal sieben Monaten komplett durchgezogen werden.

Rund 90.000 Straßenleuchten sind es, die in der indonesischen Hauptstadt auf energieeffiziente LED-Beleuchtung umgestellt und mit dem Lichtmanagement-System Philips CityTouch vernetzt werden. Geplant ist, dass rund 430 Lichtpunkte pro Tag installiert werden – wie Philips Lighting, Weltmarktführer bei Beleuchtung, auf dem Smart City Expo World Congress in Barcelona erklärt hat. weiterlesen »

Philips CityTouch LED-Strassenbeleuchtung Bergisch Gladbach

Man kann so einiges suchen im Deutschland dieser Tage. Superstars, Topmodels, die beste Stimme der Nation oder einen Ehepartner für heiratswillige Bauern. Das größte CityTouch-Projekt Deutschlands aber ist bereits gefunden – auch ohne entsprechend inszenierte Casting-Show.

Es ist das nordrhein-westfälische Bergisch Gladbach, das sich diesen Titel auf die Fahnen schreiben darf. Die kleine Großstadt östlich des Rheins stellt wie bereits Vorreiter Siegburg gerade ihre Straßenbeleuchtung komplett auf LED um und wird die Lichter der Stadt künftig mit dem Telemanagement-System Philips CityTouch vernetzt managen. weiterlesen »

Museu do Amanha Rio de Janeiro - Beleuchtung von Philips Lighting

Es geht los. 42 Athleten der deutschen Olympia-Mannschaft sind diese Woche in Frankfurt in den Flieger nach Rio gestiegen, am Freitag werden die Olympischen Spiele 2016 offiziell eröffnet.

Die Feierlichkeiten finden im legendären Maracanã-Stadion statt – dem einst größten Fußballstadion der Welt und Austragungsort von zwei WM-Finalen. Seit umfassenden Renovierungen im Vorfeld der WM 2014 leuchtet das Stadion mit Philips Color Kinetics LED und sorgt damit nicht nur für beeindruckende Licht-Performances, sondern auch für olympiareife Beleuchtung. weiterlesen »

 Philips CityTouch in Siegburg

CO2-Emissionen und Energiekosten um die Hälfte reduzieren ist das eine, die gesamte Licht-Infrastruktur einer Stadt jederzeit übersichtlich im Blick haben und managen das andere. Wenn beides so wie in Siegburg in einem möglich ist, durch den Einsatz und die Vernetzung energiesparender LED-Leuchten mit dem Philips CityTouch-System, können Städte nur gewinnen.

Schließlich ist die 950 Jahre alte Stadt in Nordrhein-Westfalen damit nicht nur Vorreiter in Sachen bedarfsgerechter Beleuchtung, sondern auch leuchtendes Beispiel für modernes Lichtmanagement. Und das bringt viele Vorteile mit sich. weiterlesen »