Die Merkez Nur Moschee, erbaut vom türkischen Star-Architekten Necip Dinç, gilt als Wahrzeichen der zentral-anatolischen Industriestadt Kirikkale, etwa 80 Kilometer östlich von der Hauptstadt Ankara gelegen. Der etablierte Lichtdesigner Ayrim Yaser Talu aus Istanbul hat die spirituellen Bedeutung des Bauwerks durch eine sorgfältig geplante Außenbeleuchtung noch unterstrichen. weiterlesen »

Die nach London schnellstwachsende britische Stadt Cardiff an der Mündung des Severn in den Atlantik hat sich selbst zum Testlabor für öffentliche Beleuchtung erklärt. Wie alle Kommunen steht auch die Hauptstadt von Wales vor der Herausforderung, Kohlendioxid, Strom und Finanzmittel einzusparen. weiterlesen »

Weltkulturerbe kaiserliche Festung Hue beleuchtet von Signify

Die kaiserliche Stadt Hue, in der Mitte des langgestreckten südostasiatischen Landes Vietnam gelegen, war seit 1805 für 140 Jahre lang Sitz der herrschenden Nguyen-Dynastie und daherals Festung ausgebaut – mit Wällen aus Erde und Ziegeln von bis zu 21 Metern Dicke. weiterlesen »

Die Kanarischen Inseln bieten den klarsten Himmel des ganzen europäischen Kontinents. Dafür sorgt der kanarische Strom, der mit kaltem Atlantikwasser den Himmel immer wieder frei von Wolken hält. So siedeln Astronomen aus allen Ländern auf La Palma und Teneriffa, den westlichen Inseln der Gruppe, an und betreiben dort Observatorien internationaler Größenordnung.

weiterlesen »

Die Metal-Gemeinde weiß seit langem: „667, The Neighbour Of The Beast“. In einfachen Worten: Wenn 666 der Legende nach die Nummer Satans ist, dann hat sein Nachbar die Hausnummer 667. Die britische Heavy Metal Legende Iron Maiden, stilecht gegründet am Weihnachtstag des Jahres 1975, kann mit ganzer metallischer Härte als Urgestein dieser Musikrichtung bezeichnet werden. weiterlesen »

Ausgehend von Forschungen der NASA zur Ernährungssituation zukünftiger Expeditionen zum Mars hat ein internationales Wissenschaftsteam mit Beteiligung der University of Sydney, der University of Queensland und des John Innes Centers beleuchtete Gewächshäuser entwickelt, die auf einem Bruchteil der bisherigen Fläche und in einem Bruchteil der üblichen Zeit Weizen, Gerste, Linsen, Gemüse in hervorragender Qualität herstellen können. weiterlesen »

Sowohl die US-Energiebehörde EIA als auch die EU-Kommission – anlässlich der Energy Performance of Buildings Directive (EPBD) – rechnen uns vor, dass Gebäude (also Wohnungen und Geschäfte zusammen) inzwischen weltweit den energieintensivsten Sektor stellen.

Damit liegen Gebäude beim Energiebedarf noch vor Transport und Industrie. In den Entwicklungs- und Schwellenländern entwickelt sich der Verbrauch zwar noch etwas langsamer, aber in Europa sind Gebäude bereits für 40 Prozent des Energieaufwands und 36 Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortlich. weiterlesen »

Philips Lighting Solar LED-Leuchte LifeLight

In mehreren afrikanischen Ländern sowie in Kambodscha, Indonesien, den Philippinen, Saudi Arabien, Thailand und Vietnam rollt Signify derzeit seine neue Solarlicht-Palette aus. In beiden Linien sind Solarpanel, Controller, Batterie und Leuchten in ein Paket integriert.

Während die Straßenleuchte Philips SunStay als kompaktes Modul mit wahlweise 2.000 oder 3.000 Lumen und einer beachtlichen Effizienz von 175 Lumen/Watt für Licht, Geschäftigkeit und Sicherheit auch abseits und unabhängig vom Stromnetz sorgt, hat die Reihe Philips LifeLight zum Ziel, als mobile Laterne Häuser innen und außen mit solargespeistem Licht zu versorgen. weiterlesen »

Vielleicht nicht zufällig ist in der Technikfolklore des 20sten Jahrhunderts der treue Begleiter Daniel Düsentriebs, des cartoongeborenen Schutzheiligen aller modernen Erfinder, eine intelligente, laufende und selbst erfindende Glühlampe namens Helferlein. Licht ist heute selbst ein Feld rasanter Innovation und wird deshalb ganz natürlich zum Gegenstand eines aktuellen Inkubatorwettbewerbs durch Signify (Philips Lighting). weiterlesen »

Rigoletto, die Moritaten-Oper von Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (Musik) und Francesco Maria Piave (Lyrics) war lange Zeit als musikalischer Schund verpönt – oder zumindest als grosse Komposition gefeiert, aber wegen seiner moralisch zweifelhaften Figuren abgelehnt. weiterlesen »