Alte Oper, neues Licht: Auf der Luminale wird sogar der Sandstein bunt

Egal, dass die Temperaturen derzeit eher tieferstapeln. Die Alte Oper in Frankfurt hat sich auf der Luminale dem März entsprechend dennoch ungewöhnlich bunt gezeigt. Natürlich nicht nur um des Buntseins willen, sondern um bildgewaltige Geschichte auf der Kalksandstein-Fassade des ehrwürdigen Gebäudes zum Leben zu erwecken. weiterlesen »

Eiserner Steg: Was Frankfurt verbindet, leuchtet auf der Luminale

Auf der Light + Building wird tagsüber vernetztes Licht in Hülle und Fülle gezeigt, das sich kabellos mit Geräten Sensoren oder anderen Systemen verbindet. Abends dagegen zeigt eine Installation des Licht-Gestalters Fabian Thiele, was in Frankfurt schon lange vor der Digitalisierung für Verbindungen sorgte – und das ganz massiv.

Der Eiserne Steg, der 1869 auf Drängen der Frankfurter Bürger gebaut wurde, leuchtet als ein „Light Walk“-Projekt“ der Luminale am Mainufer für den direkten Zugang von „Hibbdebach“ zu „Dribbdebach“, also der Frankfurter Alstadt und dem Stadtteil Sachsenhausen auf der anderen Seite des Mains. weiterlesen »

WiFi? Hier kommt LiFi: Drahtlose Daten-Übertragung per Licht #Video

Überall dort, wo herkömmliches WLAN für die Datenübertragung nicht ausreicht oder nicht eingesetzt werden kann, wird künftig LiFi interessant sein. Mit dieser Technologie werden Daten drahtlos über die LED-Beleuchtung übertragen. weiterlesen »

Live-Experimente zu Beleuchtungsqualität und HCL auf der Light + Building

Der ZVEI hat seinen licht.de-Stand auf der Light + Building unter das Motto „Smart Lighting – Illuminating the future“ gestellt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen bietet der Branchenverband u.a. Live-Experimente zur Beleuchtungsqualität und zeigt, wie Digitalisierung und Vernetzung die Beleuchtung verändern. weiterlesen »

LED in XXL: Vergiss den Lampenschirm

Warum klein, wenn es schön groß geht? Eigentlich kommen LED als Leuchtmittel ja überhaupt nicht an die Größe von Glühlampen heran. Also rein äußerlich gesehen. LED können so klein gebaut werden, dass sie kaum mehr als kleine Punkte sind und in einer Leuchte sogar komplett verschwinden. weiterlesen »

Luminale in Frankfurt: Jetzt leuchtet alles!

Wenn auf der Light + Building am Abend die Lichter ausgehen, dann leuchten Frankfurt und Offenbach erst recht. Traditionell erweitert die Luminale als Lichtkultur-Spektakel in den dunkleren Stunden des Tages die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik und versammelt allabendlich Lichtkünstler und unzählige Besucher. weiterlesen »

Live-Stream von Philips Lighting auf der Light + Building

Philips Lighting präsentiert nicht nur Neuheiten und Licht-Innovationen für das IoT (Internet of Things) auf der Light + Building, sondern informiert heute um 13 Uhr zunächst auch über aktuelle Entwicklungen. Unter anderem wird der Weltmarktführer für Beleuchtung erklären, weshalb das Unternehmen künftig Signify heißen wird – wie das Unternehmen bereits im Vorfeld der Messe angekündigt hat. weiterlesen »

Angeknipst: Die Light + Building 2018 zeigt Licht in voller Vernetzung

Es sind mehr als 260.000 Quadratmeter, die in Frankfurt diese Woche ganz im Zeichen von Digitalisierung, Vernetzung und dem IoT (Internet of Things) stehen. Auf dieser Fläche stellen auf der Light + Building 2018 insgesamt mehr als zweieinhalbtausend Aussteller ihre Technologien und Innovationen für Licht, Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik aus. weiterlesen »

Am Sonntag geht’s los: Durchstarten zur Light + Building 2018

Die Light+Building öffnet am Sonntag ihre Tore. In Frankfurt dreht sich dann fast eine ganze Woche lang wieder alles um Licht und Gebäudetechnik. „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ lautet das Motto in diesem Jahr. Und dabei geht es neben der „Smartifizierung des Alltags“ vor allem auch um „Ästhetik und Wohlbefinden“. weiterlesen »

Lichtkunstspektakel: Was hat Popcorn mit der Luminale zu tun?

Popcorn aus Licht auf der Luminale

Das Frankfurter Festival der Lichtkunst bringt im März während der Light+Building wieder den gesamten Rhein-Main-Raum zum Leuchten. Dabei wird in diesem Jahr zum erstenmal auch Popcorn zu einem echten Licht-Knaller gemacht. Denn die Künstler des Designkollektivs Meso verwandeln die sich im Bau befindlichen Kornmarkt Arkaden an Paulskirche und Römer in nichts Geringeres als die größte Popcorn-Maschine der Welt. weiterlesen »