Budapest | Weihnachtsbaum aus 365 Schlitten soll Kinder glücklich machen

Budapest: Weihnachtsbaum aus 365 Schlitten soll Kinder glücklich machen

Elf Meter hoch ist der Weihnachtsbaum an der Komor Marcell in Budapest, direkt vor dem Palast der Künste am Ufer der Donau. Ein imposanter Baum, der da die winterliche Dunkelheit erleuchtet – und auch Licht in das Leben von Kindern bringen soll.

Denn es ist nicht einfach eine Tanne oder Edelfichte, die da lichtgefüllt in den Himmel ragt – die Design- und Architekturgruppe Hello Wood hat den Weihnachtsbaum kurzerhand aus 365 Schlitten gebaut. Die sollen nicht nur die Weihnachtssaison erhellen, sondern nach den Festtagen an Kinder in ungarischen SOS Kinderdörfern verschenkt werden.

Budapest: Weihnachtsbaum aus 365 Schlitten soll Kinder glücklich machen

Das macht den kufenreiche Weihnachtsbaum, der nicht nur von außen, sondern auch von innen richtig was hermacht, direkt noch großartiger und transportiert den Weihnachtsgedanken genau dahin, wo er ankommen soll.

Budapest: Weihnachtsbaum aus 365 Schlitten soll Kinder glücklich machen

Unterstützt wurde das Hello-Wood-Team bei der Ausführung des Projekts unter anderem von Benjamin Szilagyi mit Design, Gabor Csefalvay mit Statik und Philips Ungarn mit Licht.

Noch bis 6. Dezember 2013.

Budapest: Weihnachtsbaum aus 365 Schlitten soll Kinder glücklich machen

+Links: Hello Wood | via | Fotos: Daniel Domolky

Mehr bei SmartLightLiving zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben